• Deutsch
  • English
Anzeige

Port Louis

Hauptstadt von Mauritius

Port Louis
auf Entdeckungstour in Port Louis

Am einfachsten kommt man auf Mauritius mit dem Bus nach Port Louis. Denn dort befindet sich der zentrale Busbahnhof der Insel, von wo die Busse in alle Ortschaften von Mauritius fahren. Durch die hohe Frequenz im öffentlichen Nahverkehr muss man in der Regel nur wenige Minuten an einer der unzähligen Haltestellen warten, bis man für einen, gemessen an mitteleuropäischen Verhältnissen, lächerlichen Fahrpreis in die Hauptstadt kommt.

Verkäuferin auf dem Markt von Port Louis
kleiner Park im Zentrum der Hauptstadt
Blick in einen der Gänge des Gemüsemarktes von Port Louis

Nach dem Pech am Vortag müssen auch wir heute nur kurz an der Haltestelle bei unserem Hotel ausharren, bis die ruppige Fahrt beginnt. Es ist ja nicht so, dass man sich unsicher in den Bussen fühlen müsste. Allein die ständigen Brems- und Beschleunigungsmanöver, die mit lautem Krachen aufgehenden Türen und die verkorksten Schaltungen,

bei welchen die Fahrer die ersten beiden Gänge mehr reinschlagen als einlegen, machen die Fahrt immer wieder zu einem Erlebnis. Aber auch die Einheimischen, die fast alle mit einem Lächeln einsteigen, sind ein guter Grund, auf das Taxi zu verzichten.

Gemüseverkäufer auf dem Markt von Port Louis
Markt in Port Louis, Mauritius

Eine Dreiviertelstunde Stunde später finden wir uns auf dem riesigen Busbahnhof von Port Louis wieder. Genau genommen, auf der Seite, in der alle nördlichen Linien starten. Nachdem wir uns einen ersten Überblick verschafft haben, folgen wir den anderen Fußgängern ins Zentrum und besuchen den Gemüsemarkt.

So wie wir die Haupthalle betreten, bleiben der Stadtlärm und die dieselschwere Luft hinter uns zurück. Stattdessen strömt uns der Duft von Gewürzen und Kräutern entgegen. Aber noch etwas anderes: als wir genauer hinsehen, entdecken wir bei vielen Ständen aufgestellte Räucherstäbe, die ihren süßen Duft zwischen Salaten, Tomaten, Süßkartoffeln und vielen weiteren Lebensmitteln verbreiten.

Markt in Port Louis

Schön finden wir, dass wir lediglich von ein paar Gewürzhändlern, die Safran, Vanille und Curry an den Touristen zu bringen versuchen, angesprochen werden, man uns ansonsten aber freundlich zulächelt, einen schönen Tag wünscht und sich gerne fotografieren lässt. Das nämlich ist nicht überall in Port Louis möglich,

wie wir nach einem Spaziergang vom Hafen und über das Penny-Museum zu den Line Barracks feststellen müssen. Weil in den ehemaligen Unterkünften der Matrosen nämlich heute das Hauptquartier der Polizei untergebracht ist, winkt uns dort ein Beamter, dass wir doch bitte auf Aufnahmen verzichten möchten. Nun gut, dann geht es halt zurück durch einen winzigen Park zu den Bussen und weiter zum Pointe aux Piments.

Video Port Louis, Hauptstadt von Mauritius

Ausflug nach Port Louis, der Hauptstadt von Mauritius, mit Bummel über den Markt.
Anzeige