Union Square Park im Flatiron District

und die Grauhörnchen in den Parks

Für die Distanz vom Chelsea Market zum Flatiron District verzichten wir auf die New Yorker Subway und nehmen den etwas längeren Fußweg in Kauf. So kommen wir am richtig hübschen »Garden of Eden Marketplace« vorbei. Bereits am Eingang lädt akkurat sortiertes Obst zum Schlemmen im Laden ein.

Hier werden in ansprechendem Ambiente Delikatessen aus aller Welt feilgeboten. Auch das warme Büfett sieht verlockend aus. Einziger Wermutstropfen sind die horrenden Preise. Trotzdem scheint es sich zu lohnen. Die New Yorker haben einen Sinn für Gutes statt für typisch amerikanisches Fastfood. Und das gibt es nun mal nicht an jeder Ecke.

Garden of Eden Marketplace im Flatiron District

Das Flatiron Viertel wirkt indes wenig touristisch. Unser Spaziergang führt uns durch den Union Square Park. Rund um das Reiterstandbild von George Washington tummeln sich die Leute auf den Treppen und genießen ihren Feierabend oder einfach das süße Nichtstun. In puncto Aufmerksamkeit hat Washingtons Reiterstandbild längst das Nachsehen.

Weitaus mehr Blicke ziehen die Eichhörnchen auf sich, welche über die Wiesen flitzen. Genau genommen sind es Grauhörnchen aus der Gattung der Eichhörnchen. Sie sind grau und etwas größer als ihre europäischen Verwandten. Beide Arten werden durch leckeres Futter sehr bald handzahm. Sowohl den Touristen als auch den New Yorkern bereitet dies einen Heidenspaß.

im Union Square Park beim Flatiron District - New York
Eckgebäude im Flatiron District - New York
Flatiron Building - einer der ersten Skyscraper New Yorks

Unser eigentliches Ziel ist jedoch das 87 Meter hohe Flatiron Building. 1902 wurde es als einer der ersten Skyscraper New Yorks nach Plänen von Daniel H. Burnham im Neurenaissancestil gebaut. Wegen seiner ungewöhnlichen Form eines alten Bügeleisens zählt es bis heute zu den beliebtesten Fotomotiven von Manhattan.

Wer – wie wir – von Süden über den Broadway hierher läuft, wird die besondere Bauweise kaum bemerken. Steht man davor, braucht es anschließend ein wenig Geschick, um die schmale Form zu fotografieren. Dafür hat sich Spiderman bei seinen Filmabenteuern mit Freuden entlang dieser Fassaden geschwungen.

Flatiron Building in New York
beim Madison Square Park von New York
Uhrturm beim Madison Square Park von New York

Uns bleibt noch etwas Zeit, um es uns im Madison Square Park auf einer Bank gemütlich zu machen. Wir beobachten die Leute, Hunde und natürlich auch hier wieder die geschäftigen Squirrels, bevor wir mit der Subway zum Rockefeller Center zurückkehren.

Grauhörnchen beim Madison Square Park von New York
Grauhörnchen in New York sind ganz schön neugierig

Spaziergang durch den Flatiron District

Die 14th Street Station wird von den U-Bahn-Linien A, C und E bedient. Einige Verbindungen mehr gibt es am Union Square Park. An der Ecke 14th Street / 6th Avenue hält außerdem die Path. Als Endpunkt haben wir den Madison Square Park gewählt, wo unter anderem die Metro-Linien N. Q, R und W halten.

AusgangspunktMetro Station 14th Street / 8th Avenue
KoordinatenN 40.7399, W 74.0026
Gehzeit0.45 Stunden
Distanz2,4 km
Anstiegeunbedeutend
GradT1
EinkehrSchnellrestaurants, Coffee Shops, Restaurants ... entlang des Spazierwegs
gps-DatenSpaziergang-Flatiron-District.gpx
kml-DatenSpaziergang-Flatiron-District.kml

Höhenprofil

Steigungsprofil

VG Wort