Anzeige

Wells Gray Provincial Park

Ruhiger, entlegener Park in British Columbia

Clearwater Lake
Helmcken Falls

Nach einer kurzen Mittagspause in Lillooet verlassen wir die Goldgräberstadt, überqueren auf der »Brücke der Dreiundzwanzig Kamele« den Fraser River und folgen wir dem Highway 99 nach Norden. Im Gegensatz zu den endlos erscheinenden Wäldern auf Vancouver Island und entlang der Küste von British Columbia kommen wir damit in ein deutlich kargeres Gebiet.

Anstelle der Bäume dominieren nur spärlich bewachsene Geröllhalden der Berghänge die Landschaft. Das ist auch der Grund, warum wir zwischen Lillooet und dem Wells Gray Provincial Park durch keine weitere Stadt mehr kommen. Leider, denn eigentlich wollten wir noch ein bisschen was einkaufen, eh wir in den entlegenen Park fahren.

Verhaltensregeln bei Begegnungen mit Bären
Spahats Falls
Strand am Clearwater Lake

So aber ist eine Tankstelle in dem Ort Clearwater die letzte Gelegenheit zum Einkaufen (die wir leider auslassen), eh wir in die Sackgasse Richtung Clearwater Lake fahren und die letzten rund 27 Kilometer bis zur Wells Gray Guest Ranch zurücklegen.

Nicht versäumen sollte man allerdings einen Blick auf die Tankanzeige. Denn im Wells Gray Park gibt es keine Tankstelle, was bei knapp 70 Kilometer bis zum Clearwater Lake (also mindesten 140 km hin und zurück) schon so manch einem Autofahrer zum Verhängnis geworden ist.

Clearwater Lake
Baileys Chute, Wells Gray Provincial Park
VG Wort
Anzeige