Reisebericht Rundreise durch den Westen von Kanada

Rundreise mit Vancouver Island, Wells Gray, Jasper und Banff

Paddeln am Clearwater Lake | Rundreise Kanada

Gut zweieinhalb Wochen waren wir für unseren Kanada Reisebericht unterwegs. Nach Ankunft und Start in Vancouver führte unsere Rundreise durch den Westen Kanadas zunächst auf Vancouver Island. Auf dieser riesigen Insel haben wir Schwarzbären, Wale und Delfine beobachtet und einige kurze Wanderungen unternommen. Nach einer Nacht auf Quadra Island und der Rückkehr aufs Festland von Kanada sind wir über den Sea-to-Sky-Highway nach Whistler gefahren. In dem bekannten Wintersportort haben wir bei sommerlichen Temperaturen Murmeltiere und Pfeifhasen, vor allem aber wunderschöne Blumenwiesen auf dem High Note Trail sowie Alpinen Trail entdeckt.

Weiter ging es über die Joffre Lake zu einer Ranch im Wells Gray Provinzpark. Hier waren es der Clearwater Lake und die riesigen Wasserfälle, die uns beeindruckt haben.
Die weiteren Stationen für unseren Reisebericht waren der Jasper und Banff Nationalpark. In den beiden großen Parks haben wir die in vielen Regionen noch nahezu unberührte Natur lieben gelernt. Unvergesslich ist unsere Tour vom Lake Louise über den Lake Agnes und Big Beehive bis zum Ende der Plain of Six Glaciers, wo mehrere Gletscher zu sehen sind. Über Banff ging es schließlich weiter nach Calgary, wo unsere erste Kanada-Reise endete. Es wird nicht unsere letzte geweisen sein.

Schwarzbär auf Vancouver Island | Reisebericht Kanada
Streifenhörnchen am Lake Louise im Banff Nationalpark

Reisebericht über den Westen von Kanada

Unsere Reise beginnt mit einem angenehm ruhigen Flug ab Zürich über Frankreich, England und den Nordatlantik nach Kanada. Nur im Bereich der kanadischen Küste wackelt der Airbus der Swiss ein wenig, eh wir zur Zwischenlandung in Montreal ansetzen.

Auch wenn wir weiter nach Vancouver fliegen, müssen wir unser Gepäck abholen, um es in der nächsten Halle bei den korrespondierenden Inlandsflügen von Air Canada wieder abzugeben. Im Vergleich zur aufgeblasenen Sicherheitsbürokratie in den USA aber verläuft die Einreise (diese erfolgt noch vor dem Gepäckband) locker und - zumindest in unserem Fall - auch zügig.

Reisebericht Kanada - im Flughafen von Vancouver
Beginn unserer Rundreise durch Kanada | Reisebericht

Praktisch finden wir, dass der Flughafen von Montreal nicht allzu groß ist und wir drei Stunden  Zeit haben, um zum Gate von unserem Anschlussflug zu finden. So bleibt uns genügend Zeit, um zum Beispiel im Eingangsbereich die ersten kanadischen Dollar am Automaten zu holen und nur wenige Schritte weiter auch schon die ersten davon auszugeben.

Möglichkeiten gibt es jedenfalls reichlich. So sind im Terminal einige Fastfood-Restaurants und Cafés untergebracht, kommen wir sowohl an Moes Daily Café und Starbucks wie auch Burger King und einige weitere, bei uns nicht so bekannte Ketten vorbei.

hier kann man sich die Schuhe putzen lassen, wenn offen ist.
Typischer See für Kanada - Annette Lake, wie passend.

Am späten Abend, nach insgesamt 17 Stunden ab Start in Zürich, kommen wir in Vancouver an. Zum Glück konnten wir während der Anreise ein paar Stunden schlafen, sodass wir dennoch nicht völlig erschöpft sind. Und doch sind wir froh, als wir unser Gepäck wiedergefunden haben und in der Ankunftshalle von einer Frau angesprochen werden,

ob sie uns behilflich sein kann, eh sie uns zum Schalter vom Aerocar Service bringt. Nur einen Augenblick später sitzen wir dann auch schon im vorbestellten Taxi und werden gegen Vorlage unseres Vouchers zu unserem Hotel in die City von Vancouver gefahren.

Blick von Granville Island auf die Skyline Vancouver
zwischen den Hochhäusern von Vancouver
VG Wort