Anzeige

Wanderung Lagoas Empadadas

Wanderung zu den Lagoas Empadadas 1/4

Die anstrengenden Highlight-Wanderungen auf São Miguel sind geschafft. Damit bleibt uns für den Tag vor dem Weiterflug nach Faial eine leichtere Tour. Da es uns bei der Caldeira von Sete Cidades gut gefallen hat, fahren wir nochmals hoch ins Bergland bis zur versteckt gelegenen Seenlandschaft der Lagoas Empadadas.

Da wir schon einmal in dieser Gegend waren, ist der Startpunkt schnell gefunden: Am Wanderparkplatz beim Visto do Rei einfach weiter Richtung Sete Cidades fahren. Nach gut einen Kilometer biegen wir rechts ab und fahren bis zum kleinen Parkplatz auf Höhe des Lagoa do Canarío.

Wanderweg zu den Lagoas EmpadadasWanderweg zu den Lagoas Empadadas
Lagoa Canario

Heute ist Genusswandern angesagt und schon kann es los gehen! Oder auch nicht? Hatten wir bei Ponta Delgada noch schönstes Wetter, so empfängt uns hier oben eine eklige Mischung aus Sturm und Regen. Zu doof, dass wir so leichtsinnig waren und ohne Jacken los sind. Dennoch laufen wir zunächst über die Straße zum Lagoa do Canarío.

Es ist eigentlich ein sehr schöner See. Doch bei diesem Ekelwetter liegt er trist in seinem verwunschenen Wald. Außerdem ist mir kalt. Was also tun? Frieren und einen Schnupfen riskieren? Besser nicht. Damit belassen wir es zunächst bei dem kurzen Abstecher und fahren zurück an die sonnige Küste, um nun doch unsere Jacken zu holen. Wir kennen uns ja jetzt aus!!!

ausgespülter Wanderweg auf Sao Miguel
Wanderweg zu den Lagoas Empadadas
Hinweisschild zu den Lagoas Empadadas

Eine ganze Weile später stehen wir erneut auf dem Parkplatz beim Lagoa do Canario. Und juhu!!! Die Regenwolken sind verschwunden und die Sonne scheint durch die lockere Bewölkung. Die Jacken können wir trotzdem gut gebrauchen, da uns nach wie vor ein starker und kühler Wind um die Ohren bläst.

So starten wir doch mit Genuss unsere kleine Tour ab dem Feldweg beim Parkplatz. An einer Wandertafel vorbei wird dieser immer ausgewaschener, bis er sich zu einem Hohlweg wandelt. Langsam geht es bergauf, wobei wir kleinere Trampelpfade ignorieren und dem deutlichen Hauptweg um einen Sumpf herum folgen.

Wanderweg zu den Lagoas Empadadas
Annette auf dem Weg zum Pico das Eguas

Nach gut 800 Meter verlassen wir den Hohlweg und folgen dem Schild zu den »Lagoas – Lakes«. Trittstufen und ein gut sichtbarer Pfad führen uns am Lagoa de Éguas vorbei direkt auf den gleichnamigen Pico, bzw. Gipfel.

Oben angekommen, eröffnet sich uns eine wunderschöne Aussicht auf die umliegenden Krater, die sich unwirklich in der Landschaft abheben. Durch den zuvor niedergegangenen Regen ist die Sicht klar, sodass wie den Mittelteil der Insel gut überblicken können.

Aussicht vom Pico das Eguas auf einen kleinen Vulkankegel aus Sao Miguel
VG Wort
Anzeige