Erste Etappe von Lugo nach Burgo

Auf dem Camino Primitivo

Peregrinos in Lugo
Wegweiser Jakobsweg - Camino Primitivo

Am nächsten Morgen haben wir die Wahl: wer »nur« die letzten 100 Kilometer des Jakobswegs pilgert, kann den Tag in Lugo bleiben und sich am nächsten Morgen nach Burgo fahren lassen. Bis in den kleinen, hotelfreien Ort sind es nur gut zehn Kilometer.

Da uns dann aber eben diese paar Kilometer fehlen würden, um die Strecke von Lugo nach Santiago de Compostela ehrlich gepilgert zu sein, entscheiden wir anders. Auch, weil das Wetter zwar trocken ist, aber nicht zum stundenlangen rumsitzen in der Stadt einlädt.

Blick auf die Kathedrale von Lugo in Spanien
Correos Gefrääääßikus - Briefkasten in Lugo

Nachdem wir das Taxi für unsere Ankunft in Burgo vorbestellt und im Hotel Ciudad de Lugo den ersten Stempel für unseren Pilgerausweis abgeholt haben, laufen wir damit ein weiteres Mal das kurze Stück zur Porta de San Pedro ou Toledana.

Auf dem bereits bekannten Weg geht es von dort durch die nun fast menschenleere Rúa San Pedro zum Praza Maior und rechts der Santa-Maria-Kathedrale über den Praza Pio XII. zur ebenfalls aus der Römerzeit stammenden Puerta de Santiago.

Weg in Lugo an der Kathedrale vorbei
noch ein Wegweiser auf dem Camino Primitivo
Weißer Ginster am Wegrand des Camino Primitivo

Dort überqueren wir die Ronda da Muralla und verlassen die Altstadt über die Rúa de Santiago und, halbrechts ab, die Rúa Calzada da Ponta. Ein paar Schritte weiter unterqueren wir erst die von hohen Wohnblöcken umstandene Ronda do Carme, dann die überregionale Estrada Tolda de Castela (N-VI).

Am unteren Ende der Rúa Calzada da Ponte überqueren wir den Río Miño, biegen dann rechts ab und passieren auf den nächsten Metern mehrere Tennis- und Sportplätze sowie das Freibad von Lugo. Nach der Kapelle des Heiligen Lazaro da Ponte biegen wir links ab und folgen den Wegmarkierungen aus der Stadt.

noch 100 km bis nach Santiago de Compostela
Gruß an die Pilger auf dem Jakobsweg

Nach dem Tor des Heiligen Petrus zum ersten Etappenziel

Pilger auf dem Weg von Lugo nach Burgo
Galicische Rinder am Jakobsweg

Eine Dreiviertelstunde nach unserem Start beim Tor des Heiligen Petrus liegen endlich die letzten Häuser von Lugo hinter uns. Die dichte Bebauung ist wohl auch der Grund, warum viele Pilger auf den kurzen Abschnitt nach Burgo verzichten.

Andererseits wirkt die Landschaft dadurch umso schöner, die einen auf dem weiteren Weg zum ersten Etappenziel umgibt. So genießen wir das viele Grün und die Ruhe, die einzig durch das Gezwitscher der Vögel unterbrochen wird.

Jakobsweg zwischen Lugo und Burgo
Camino Primitivo - Wegzeichen

Das gilt umso mehr, nachdem wir auch die Schnellstraße N-640 und die am frühen Sonntagmorgen noch ruhige Regionalstraße LU-232 hinter uns gelassen haben. Insgesamt ist damit die erste Hälfte der Etappe bis Burgo städtisch geprägt.

Danach aber folgt der Camino Primitivo der nur schwach befahrenen LU-P-2901 nach Westen, kommen wir an Rinderweiden, von Gehölzen überstandenen Straßenabschnitten und mit Efeu bewachsenen Natursteinmauern vorbei.

Annette auf dem Camino Primitivo
Kirche von Burgo - Galicien - Jakobsweg
Calla palustris, Drachenwurz

Nach zweieinhalb Stunden auf dem Camino Primitivo haben wir uns an die wegweisende Jakobsmuschel - und die Stellen, wo sie zu finden ist - gewöhnt. Nachdem die Muschel in Lugo noch auf Metallplatten in den Boden eingelassen war, ziert sie im weiteren Verlauf Mauern sowie »Entfernungsanzeiger«.

Nach zweieinhalb Stunden haben wir außerdem Burgo erreicht und damit die erste Etappe erfolgreich absolviert. Da die einzige kleine Wirtschaft noch geschlossen ist und wir noch reichlich Zeit haben, bis unser Taxi kommt, besichtigen wir den urigen Friedhof der Igrexa Parroquial de San Vicente do Burgo.

Friedhof von Burgo - Galicien - Jakobsweg
Burgo - Ziel unserer ersten Etappe auf dem Jakobsweg ab Lugo

Anschließend wagen wir doch den Gang in die an diesem Morgen verlassen wirkende Bar as Searas. An sonnigen Tagen ist es im Außenbereich der Wirtschaft sicher schön. So lädt dann ein überdachter Bereich mit Steintischen und -bänken sowie zu Sitzmöbeln umfunktionierten, halben Weinfässern zum Verweilen ein.

Leider ist es bei unserem Besuch viel zu kühl, um draußen zu sitzen. Drinnen bekommen wir dann aber doch bald etwas Warmes zu Trinken - und außerdem den für diesen Tag noch benötigten zweiten Stempel in unseren Pilgerausweis, eh es mit dem Taxi zurück nach Lugo ins Hotel geht.

Jakobsweg - Camino Primitivo zwischen Lugo und Burgo

Pilgerreise auf dem 100 km langen Pilgerweg von Lugo nach Santiago de Compostela. Aufnahmen von der Etappe von Lugo bis ins beschauliche Burgo.

Wanderkarte der Etappe von Lugo nach Burgo

Ausgangspunkt Porta de San Pedro ou Toledana
Koordinaten N 43.01030, W 7.55310
Gehzeit 3 Stunden
Distanz 10,2 km
Anstiege ca. 250 HM
Grad T1. Die kurze Etappe von Lugo bis nach Burgo gleicht mehr einem Spaziergang als einer Wanderung.
Einkehr in Burgo
gps-Daten Wanderung Lugo Burgo gpx
kml-Daten Wanderung Lugo Burgo kml

Wanderkarte Jakobsweg Lugo-Burgo

Höhenprofil

Steigungsprofil

VG Wort