Reisebericht Barcelona

Entdeckungstour in der Metropole der Katalanen

Sagrada de Famila - die Kirche von Gaudi in Barcelona

Barcelona ist eine schöne, prächtige Stadt. Das ist der erste Eindruck, den wir bei unserer Reise in die Hauptstadt Kataloniens gewinnen. Zwischen dem Plaza de Catalunya und dem Meer bildet die Rambla eine Flaniermeile, die ihresgleichen sucht. Und die verwinkelte Altstadt, die unzähligen, oft kleinen, versteckten Plätze und die Bauwerke des Architekten Gaudi verleihen Barcelona ein unvergleichliches Flair. Zuletzt sind es die vielen kleinen Bars und Restaurants in den Gassen rund um der Rambla,

in denen man gerne einen guten Schluck Wein zur Paella, den Tapas genannten Appetithäppchen oder einem der typisch katalanischen Gerichte genießt. Wer bereits in Madrid war, muss jedoch auch feststellen, dass Barcelona einiges teurer als die Hauptstadt ist. Entschädigt wird dies jedoch von den vielen Sehenswürdigkeiten, die sich oft nur einen Steinwurf voneinander entfernt befinden. Allein deshalb ist die Katalanen-Metropole allemal einen Besuch und ein Reisebericht wert.

Blick auf Treppe vom Gaudi-Park in Barcelona
Rambla de Mar in Barcelona

Beide Städte, Madrid und Barcelona, eignen sich außerdem bestens zum Spanisch Lernen. Wir sagen nur: Sprachreisen Spanien. Das ist ein Urlaub, der das Nützliche mit dem Angenehmen verbindet. Denn nach dem Unterricht kann man das Erlernte gleich vor Ort in entspannter Atmosphäre ausprobieren.

Dabei zeigt sich auch, in welchen Situationen man bereits gut zurecht kommt und wo noch nachgebessert werden muss. Zwar erwarten die Spanier nicht, dass man ihre Sprache fließend spricht. Bemüht man sich aber, reichen schon wenige Worte, um die Herzen der Menschen für sich zu gewinnen.

Auf der Karte von Barcelona haben wir die Sehenswürdigkeiten und Parks eingetragen, die wir bei unserer Städtereise besucht haben. Die Entfernungen zwischen den einzelnen Punkten lassen erahnen, welche Strecken wir zum Teil in Barcelona zurückgelegt haben ...
Weitere ausgewählte Reiseberichte und Informationen zu Barcelona finden Sie auf der Seite Urlaub und Reiseberichte bzw. auf dem Portal Info-Barcelona.

Kurzreise für Kurzentschlossene

auf der Rambla in Barcelona

Eigentlich hatte ich den Urlaub fürs Jahr bereits komplett verplant, da ruft mein Hase bei mir im Büro an und erklärt freudestrahlend, er habe uns zwei billige Flüge nach Barcelona gebucht. Gut, 58 EUR pro Person hin und zurück mit Germanwings für vier Tage über Fronleichnam, da konnte ich dann auch nicht nein sagen. Wochen später hieß es damit, Koffer packen und ab zum Flughafen Köln/Bonn.

Ankunft am Flughafen El Prat in Barcelona

Park Güell in Barcelona

Nach ruhigem Flug kommen wir pünktlich um die Mittagszeit am Flughafen El Prat in Barcelona an. Die Einreise verläuft flott, außer, dass unser Koffer mal wieder mit als letztes auf dem Band erscheint. Dafür finden wir auf Anhieb die Bushaltestelle mit dem Airport-Bus ins Zentrum. Das Lösen vom Ticket ist kein Problem und die Fahrt günstig. Billiger kommt man nur mit der Metro in die Stadt. Das dauert allerdings auch etwas länger, worauf wir keine Lust haben. 25 Minuten später steigen wir bei der Universität aus. Die Entdeckungstour in der Metropole der Katalanen kann beginnen.

Universitätsplatz in Barcelona
kleiner Laden Arantxa in Barcelona
Sagrada Família in Barcelona

Pension Hosteria Grau in Barcelona

Günstige Unterkunft in den Gassen der Altstadt

Das Hostel ist recht schnell gefunden, da die Spanier sehr nett und hilfsbereit sind, wenn man sich irgendwohin durchfragen muss. In einer Seitengasse der Rambla werden wir dann überrascht vom idyllischen und gemütlichen Hosteria Grau. Die Zimmer sind zwar klein, aber urgemütlich und haben alle einen typisch spanischen Balkon.

Bad und Toiletten sind zwar auf dem Flur, aber dafür sehr sehr sauber und ordentlich. Für 48 EUR können wir also in einem kleinen Wohlfühlhotel nächtigen und haben zudem noch einen Ausblick vom Balkon auf eine große Palme in der Straßenkreuzung.

Palme in Strassenkreuzung von Barcelona
Hosteria Grau in Barcelona
VG Wort