Katamaran-Ausflug auf Tobago

Mit dem Katamaran Island Girl entlang der Karibischen Küste

Weil es bei Tobago, im Bereich von Castara, die Schwester Felsen und Brüder Felsen gibt, rätseln wir, ob Island Girl ein weitere winzige Insel ist. Aber nein, Island Girl heißt das Boot und daher auch der Katamaran-Ausflug auf der karibischen Seite von Tobago.

Also Schnorchel und Maske eingepackt, Handtücher und Sonnencreme im Rucksack verstaut und auf zur Mount Irvine Bay (= Little Courland Bay), der Heimatbucht von Little Girl.

Katamaran-Ausflug zur Cotton Bay
Mt. Irvine Bay (= Little Courland Bay)

Dort angekommen, wissen wir, dass einfache Badelatschen für den Ausflug gereicht hätten. Denn bevor wir mit dem Beiboot des Katamarans übersetzen, müssen wir die Schuhe ausziehen und in einen bereits vollen Korb packen.

Am Katamaran angekommen, müssen wir sehen, dass auch die Island Girl schon recht gut besetzt ist. Da es sich die meisten Gäste aber bald auf dem Sonnendeck und in den beiden Netzen beim Bug gemütlich machen, bleiben genug schattige Plätzchen frei. Also: Anker gelichtet und Schiff Ahoi!

Kapitän der Island Girl
Blick über den vorderen Bereich des Katamarans
Annette auf Bootstour

Obwohl es am frühen Morgen wie aus Kübeln gegossen hat, stechen wir bei Sonnenschein in See. Vereinzelt ziehen Schäfchenwolken über den hellblauen Himmel,

bald sind die ersten Getränke verteilt und als die Crew die Musikanlage einschaltet und Reggae aus den Lautsprechern schallt, wissen wir: das wird ein ganz toller Ausflug.

Lichten des Ankers
winzige Bucht nördlich von Castara

Schnorcheln in der Cotton Bay

Papageifisch
Spanischer Schweinsfisch (Spanish Hogfish, Bodianus rufus)

In der Cotton Bay gehen wir das erste Mal vor Anker. Nach einer kurzen Einweisung, wo sich die Korallen befinden, an welcher Stelle man sicher an den Strand gehen kann und wann es Mittag gibt, heißt es: Schnorchel aufgesetzt und hinein ins Wasser!

Schwimmflossen gibt an Bord der Island Girl leider keine. Allzu weit ist es bis zum Korallenriff jedoch auch nicht, sodass wir ganz gut ohne Schwimmhilfe zurechtkommen und schon bald auf die ersten bunten Fische hinabblicken können.

Korallen
Korallenriff in der Cotton Bay

Neben den bekannten Papageifischen und dem ein oder anderen Doktorfisch entdecken wir einen Spanischen Schweinsfisch - und lernen außerdem, dass es ihn gibt. Im Vergleich zu vielen anderen Regionen sind es jedoch die Weich- und Hornkorallen,

die uns hier besonders auffallen. Schade, dass wir uns da noch weniger auskennen. Allein die Vielfalt zu betrachten, ist aber schon ein tolles Erlebnis, das wir nicht missen wollen.

Korallen in der Cotton Bay
Weichkorallen und Riffbarsche

Nach einer guten halben Stunde haben wir (vorerst) genug gesehen und kehren zum Katamaran zurück. Zum einen, weil es mit der Zeit doch etwas kühl im Wasser wird,

wenn man sich nur langsam bewegt. Zum anderen aber auch, weil wir das Barbecue auf keinen Fall verpassen wollen - schließlich macht das Baden im Meer ganz gut Hunger.

kleine Hirnkoralle
Papageifisch - Schnorcheln beim Katamaran-Ausflug

Little Bay bei Castara

Cotton Bay, Tobago
Barbecue auf Island Girl

Nach dem einfachen, aber leckeren und, nimmt man genug von der roten Sauce mit dem winzigen Löffel, ausgesprochen scharfen Essen verlassen wir die Cotton Bay. Weiter geht es entlang der karibischen Küste nach Castara.

Auf dem Weg dahin erleben wir aber erstmal eine Überraschung: es ist eine große Gruppe Delfine, die uns ein Stück weit begleitet. Während die Crew das Tempo des Katamarans sofort drosselt, machen sich die Tiere einen Spaß daraus, die nun viel langsamere Island Girl mehrfach zu überholen.

Fächerkoralle
Riff nahe Castara

Wenige Meter nördlich von Castara, nur getrennt durch einen Felsvorsprung, starten wir danach zu unserer zweiten Schnorcheltour. Nachdem wir das Riff einmal überquert haben, lernen wir mit dem Franzosen-Kaiserfisch den nächsten Meeresbewohner kennen.

Es sind zwei Stück, die aber so tief unter der Wasseroberfläche bleiben, dass mir kein vernünftiges Bild gelingen will. Sei es drum, die Fische auf ihrem Weg zurück in tiefere Regionen des Meeres zu beobachten, ist auch ganz schön. Vor allem dann, wenn sich gleich danach ein Schwarm Tintenfische blicken lässt.

Tintenfische vor Tobago
Tintenfisch

Auf der Rückfahrt zur Little Courland Bay hisst die Crew die Segel. Ganz ohne Motorengeräusche kreuzen wir gemütlich durch die Karibik, genießen noch einen leichten Cocktail und entdecken ein zweites Mal Delfine. Diesmal sind es drei Tümmler. Und die wollen offenbar keine Aufregung verursachen, sondern tauchen einfach an der Island Girl vorbei,

sodass sie außer uns nur eine Frau der Besatzung sieht. Am späten Nachmittag endet schließlich dieser wunderschöne Ausflug und nehmen wir das gute Gefühl mit ins Turtle Beach, wieder neue Einblicke in die Insel- und Unterwasserwelt der Karibik gesammelt zu haben.

???
Papageifisch (Sparisoma viride)

Katamaran-Ausflug entlang der Westküste von Tobago

Aufnahmen von unserem wunderschönen Katamaran-Ausflug mit der Island Girl entlang der karibischen Küste von Tobago.
VG Wort