Anzeige

Hotel Riu Naiboa Punta Cana

Riu Naiboa - Lobby
Riu Naiboa - Lobby

Das Riu Naiboa befindet sich im Gegensatz zum Macao Palace, Taino und Riu Bambu nicht direkt am Strand, ist dafür aber um einiges günstiger, besitzt einen großen, dicht bewachsenen Garten und außerdem eine palmenschattige Sandbucht.

Schön an dieser Sandbucht ist, dass die Liegen nur selten genutzt werden und dieser Bereich - abgesehen von der Musik aus dem Steakhouse sowie der Animation am Pool - damit sehr ruhig ist.

Riu Naiboa - Pool
Riu Naiboa - Gärtner

Der Pool ist angenehm warm und weitläufig. Eine Poolbar gibt es nicht, aber - wenn wir ehrlich sind - Getränke im Pool müssen auch nicht unbedingt sein. Zwischen der mit Palmen bepflanzten Insel und der Seite zum Steakhouse lädt ein Netz zum Volleyball ein, eine wahrlich erfrischende Alternative zum heißtrockenen Beachvolleyball am Strand.

Ist der vordere Bereich des Pools noch relativ flach, kann man im hinteren Bereich - dort befindet sich auch die Strandtuchausgabe - bequem schwimmen oder sich einfach unter den kleinen Wasserfall stellen und das laukühle Nass auf sich herunter plätschern lassen.

Riu Naiboa - Sänger
Riu Naiboa - Musikerfilmer

Eine gute Abendanimation haben wir nur selten gesehen. Vieles ist leider nur mit einem gewissen Alkoholpegel oder anderweitiger Senkung der Gehirnleistung zu ertragen. Leider ist der Raum für die Abendanimation stark gekühlt und zugleich schlecht gelüftet, sodass einem ständig der Geruch von altem Zigarettenrauch und Alkohol in der Nase liegt.

Einiges schöner war dafür die Livemusik der hoteleigenen Combo, die uns (fast) allabendlich zum Dinner begrüßte und einmal sogar nur für Annette das Lied Bandida spielte, nachdem bei obiger Videoaufnahme jemand reinquasseln musste. Anschließend haben wir gerne die weitläufige Riu-Anlage für ausgiebige Abendspaziergänge genutzt, bei der wir (genauso gerne) einen längeren Zwischenstopp an der Riu Bambu-Bar eingelegt haben.

Lars mit einem gelbem »Bonbon«
Weg zum Pool und Strand

Gekleidet in knalligem gelb, bieten uns junge, hübsche Dominikanerinnen fast jeden Abend Gutscheine fürs Casino beim Macao Palace an. Diese - also die Gutscheine - sind zwar nicht sonderlich viel wert, aber die Mädels sind zumindest und trotz ihres Bonbonlooks natürlich geblieben.

VG Wort
Anzeige