Reisen durch die Türkei

Eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen

Massentourismus und völlig verbaute Strände - das ist das Bild, das viele Reisende von der Türkei abhält. Doch es geht auch anders, wie wir bei unseren drei Reisen in die Türkei feststellen konnten. Natürlich haben auch wir uns in den Rummel von Antalya und Alanya gestürzt. Neben den touristischen Hotspots haben wir aber auch einige richtig schöne Ecken in den beiden Städten gefunden. Ebenso haben wir - das sogar zweimal - die Kalksinterterrassen von Pamukkale besucht, auch wenn uns dort die antike Stadt Hierapolis fast besser gefallen hat als die mittlerweile etwas schmuddelig wirkenden Kalksinterbecken. Richtig schön war dafür unsere Rundreise nach Kappadokien mit seinen herrlichen Tälern, unterirdischen Städten, Wohnfelsen und Felsenkirchen aus der frühchristlichen Zeit.

Ein besonderes Erlebnis hatten wir auf dem Gulet Atlantis, einem Motorsegler. Das Holzsegelboot brachte uns in abgeschiedene Dörfer und an ruhige Strände, fernab von den Hotelgettos. Wir konnten in glasklares Wasser hüpfen und wurden auf der Fahrt von Delfinen begleitet. Ruhig war es auch auf unserer Rundreise durch die Westtürkei, was allerdings der Jahreszeit geschuldet ist. Im Winter ist es nämlich auch in der Türkei kalt, was deutlich weniger Touristen anlockt.

Für uns war die Türkei immer wieder eine Reise wert. So gab es bereits Vorbereitungen zu einer weiteren und intensiveren Kappadokien-Rundreise mit dem Leihwagen. Doch dann änderte sich die türkische Politik so zum Schlechten, dass wir uns bis auf Weiteres auf andere Ziele konzentrieren. Die Planungen stehen aber noch, nur der Start unserer vierten Reise hat sich in eine unbestimmte Ferne verschoben.

Kappadokien

Rundreise durch Kappadokien

Rundreise Kappadokien - Vulkanlandschaft in der Türkei
Nach dem Start in Antalya führt uns unsere Türkeireise in die bizarre Vulkanlandschaft von Kappadokien. Auf dem Weg dorthin besuchen wir die Waldmoschee Esrefoglu und die Karawanserei »Sultan Han«. In Kappadokien angekommen, wandern wir durch das Ihlara-Tal und das Taubental. Außerdem besuchen wir die unterirdische Stadt Özkanak, den Burgfelsen Uchisar und die frühchristlichen Felsenkirchen von Göreme.

Anne und Lars bei den Drei Grazien
beim Burgfelsen Uchisar in Kappadokien

Blaue Reise

Blaue Reise entlang der türkischen Riviera mit der Atlantis

Mit dem Gulet Atlantis auf Blauer Reise
Zu den schönsten Rund- bzw. Bootsreisen im Land der Türken gehören die Tage und Nächte auf einem Gulet. Wir waren dabei eine Woche mit dem Gulet Atlantis auf Bootstour in der Türkischen Riviera. Auf solch einer Tour gibt es natürlich viel Erholung auf See. Aber wir entdecken auch immer wieder neue, von der Landseite schwer zugängliche Buchten. Zudem haben wir mehrere Ausflüge zu den historischen Städten Kekova, Simena und Olymp unternommen.

in der Bucht von Üçagiz
das Gulet Atlantis bei unserer Blauen Reise

Westtürkei

Celsus-Bibliothek in Ephesos im Westen der Türkei

Westtürkei - Rundreise ab Izmir über Thrakien bis nach Ephesos
Die bislang letzte unserer Rundreisen in der Türkei startet in Izmir. Nach der Besichtigung von Pergamon und Troja geht es mit der Fähre über die Dardanellen ins europäische Thrakien. Weiter geht es nach Istanbul mit Besuch der Blauen Moschee, der Hagia Sophia, dem Topkapi-Palast und dem ägyptischen Basar. Nach einer Bootsfahrt auf dem Bosporus sind wir weiter nach Bursa gefahren, um dort die Moschee Ulu Camii und den Seidenbasar zu besuchen. Die Rückfahrt nach Izmir erfolgt über Hierapolis mit den Kalksinterterrassen von Pamukkale. Zuletzt haben wir den Tempel und das Stadion Aphrodisias, das antike Ephesos und den Artemis-Tempel besichtigt.

die Blaue Moschee in Istanbul
in der Moschee Ulu Camii von Bursa