Anzeige

Verlängerung auf Sal

Unser Aufenthalt in Espargos war ursprünglich nicht geplant, sondern kam nur zustande, weil wir unseren Flug nach Düsseldorf sonst nicht mit der gewünschten Sicherheit bekommen hätten. Das heißt, es hätte schon klappen können.

Aber Flug von Santiago zu einer anderen Insel (Sao Vicente), um dort auf der Warteliste für den Anschlussflug zu stehen? Das ist Spannung, auf die wir lieber verzichten.

auf dem Kai von Santa Maria
Terrasse vom Restaurant Hotel Odjo D Agua

So also müssen wir an unserem vorletzten Urlaubstag elendig früh aufstehen, um den 6 Uhr-Flug von Praia nach Sal zu bekommen. Dort angekommen, dauert es nur wenige Augenblicke, bis wir unser Gepäck haben. Leider werden wir dieses Mal nicht empfangen. Kurz vor 8 Uhr (um die Zeit öffnet das Büro von CITS - Cabo Verde Internacional Turismo e Servico) kommt die Frau, die den Transfer auf Sal organisieren sollte.

Minuten später steht fest: ja, wir haben einen Voucher, aber sie keine Buchung. Das kann vorkommen, wird unbürokratisch schnell gelöst und wäre auch kein ernstes Problem gewesen. Wozu gibt es sonst die Taxis, die zwischen Flughafen, Espargos und den Ferienorten entlang der Küste pendeln?

herrlicher Strand von Sal
Santa Maria

Zweieinhalb Kilometer weiter kommen wir am Hotel Santos in Espargos an. Das Einchecken geht rasch und der fehlende Schlaf ist bald nachgeholt. Damit stellt sich die Frage, was tun?

Espargos befindet sich im Inland, hat keinen Strand und auch sonst nichts, was einen längeren Aufenthalt lohnt. Also auf zum nächsten Taxi und ab nach Santa Maria.

Strandspargel
Strand im Süden von Sal
VG Wort
Anzeige