Anzeige

Markt in Assomada

Markt in Assomada
Klamotten unter freiem Himmel

Assomada begrüßt uns mit buntem Markttreiben. Zwei Tage nach Heiligabend (an einem Samstag) haben weniger Händler als sonst ihre Stände aufgebaut. Und doch bekommen wir zwischen den Klamotten, Plastikschüsseln in allen Formen und Farben und Spielzeug einen guten Eindruck vom Geschäftsleben auf den kapverdischen Inseln.

Schließlich ist Assomada die drittgrößte Stadt des Archipels und versorgt es durch die Lage mitten im Hochland von Santiago viele Orte im Westen und Osten der Insel.

auch eine Art Wühltisch
Gemüse in Assomada
nur nicht die Balance verlieren...

Auf dem Weg zum Gemüsemarkt und den Fischhändlern staunen wir, was die Frauen hier alles auf dem Kopf transportieren: Körbe mit Wäsche, Kisten mit Obst und Gemüse, aber auch große Gitterboxen mit Topfpflanzen tragen sie in ihrer unnachahmlich eleganten Haltung an uns vorbei.

Schade nur, dass sich die Menschen auf den Kapverden nicht so gerne fotografieren lassen. Für ein paar Aufnahmen reicht es dann aber doch.

Marktstand in Assomada
Sägefisch (Serra)
VG Wort
Anzeige