Anzeige

Wanderung auf dem Rosskopf

Höhenwanderung bei Sterzing

Liftstation auf dem Rosskopf
Die Kastellacke auf dem Rosskopf.
Wo geht es denn lang? Gute Frage bei dem Nebel.
schöner Fliegenpilz
neblig, schöne Wanderwege
Naturbrunnen auf dem Weg zu dem Vallminger Almen
buntes Herbstlaub

Über die Kastellacke zu den Vallmingalmen

Und wer hat den Rosskopf ausgesucht?
knorrige Baumreste
bunter Wanderweg
Weg zu den Vallmingalmen
Baron Kaseralm bei der Vallmingalm
Baron Kaseralm bei der Vallmingalm
Blick über den Nebel
auf dem Rückweg von der Vallmingalm

Abstieg von der Bergstation am Rosskopf nach Sterzing

Ja, mit Stöcken ist man schneller.
Blick über den Nebel
auf dem schönen Wanderweg zurück
Anne beim Runtermarsch vom Rosskopf

Anfahrt und Anforderungen der Wanderung

Von der Brenner-Autobahn bei Sterzing zum Ortszentrum abfahren. Weiter über die SS44 und SS12 Richtung Lurx bzw. einfach den Schildern zu den Bergbahn Ladurns der Neue Rosskopf GmbH folgen.

Ausgangspunkt Parkplatz der Bergbahnen Ladurns (980 m)
Bergstation Rosskopf (1.840 m)
Koordinaten N 46.90460, E 11.42970 (Parkplatz)
Gehzeit 4 - 4.30 Stunden
Distanz 12 km
An-/Abstiege ca. 440/1.100 HM
höchster Punkt Ostgrat vom Rosskopf (1.980 m)
Grad T2
Einkehr Einkehrmöglichkeiten bestehen bei der Bergstation Rosskopf sowie während der Rundwanderung bei den Vallmingalmen und dem Sterzingerhaus.
gps-Daten Wanderung Rosskopf Sterzing gpx
kml-Daten Wanderung Rosskopf Sterzing kml

Wanderkarte Rosskopf | Sterzing

Höhenprofil

Steigungsprofil

VG Wort
Anzeige