Reisebericht Sizilien

Eine Reise zum Ätna und zur Alcantara

Gipfel des Ätna

Nach unserem Kälteerlebnis in Stockholm waren wir sicher, dass wir auf Sizilien deutlich wärmere Ostertage erleben werden als ein Jahr zuvor. Nun gut, etwas wärmer war es. Das war dann aber auch schon alles, was uns das Wetter zu bieten hatte. Denn anstelle der erhofften sonnigen Tage erwartete uns ein heftiges Tiefdruckgebiet mit Temperaturen weit unter den Werten von daheim.

Zwischen dem Regen und Sturm aber haben wir dennoch einiges gesehen und erlebt, waren in der berühmten Schlucht von Alcantara und bei tatsächlich wunderschönem Wetter ganz weit oben auf dem Vulkan Ätna. Allein deswegen hat sich die Reise gelohnt.

Reisebericht Sizilien mit der Gole Alcantara
Ätna und seine Krater

Ankunft in Catania auf Sizilien

Blick in den Crateri Silvestri
Geländebusse am Ätna

In Catania landen wir pünktlich, die Einreise ist kein Problem und auch das Warten aufs Gepäck können wir uns sparen, da wir für die paar Tage nur Handgepäck mitgenommen haben. So dauert es nach unserer Ankunft auf Sizilien keine 20 Minuten, bis wir die Autovermietung Alamo suchen. Was etwas verwirrend ist. Denn entgegen unserer Erwartung, prangt nirgends ein großes Schild mit Alamo drauf,

sondern wird Alamo hier von Maggiore vertreten. So wie wir den Schalter in einem kleineren Gebäude außerhalb des Terminals gefunden haben, geht aber alles schnell und bekommen wir nicht nur genau das Modell, welches wir gemietet haben, sondern außerdem einen Neuwagen mit Kilometerstand 4!

Gole Alcantara auf Sizilien
Bachlauf der Gole Alcantara

Also flugs eingestiegen, Rückwärtsgang eingelegt... hoppla der hakt ein wenig und ratsch, reiß ich die zu kleine Abdeckung der Schaltung heraus. Na ja, ist halt ein Fiat. Das war dann aber auch das einzige Problem, was wir mit dem Wagen hatten. Um nicht zu sagen: am Schluss der Reise (nach 732 km) waren wir froh, mit dem Panda einen kleinen Wagen gemietet zu haben.

Denn teilweise sind die Straßen auf Sizilien extrem eng. Was man übrigens auch an den Autos auf der Insel sieht. So haben wir etliche Fahrzeuge gesehen, die an wenigstens einer Seite offensichtlich mal irgendwo nicht hindurch gepasst haben. Doch wir haben die Autofahrten gut gemeistert und für den Reisebericht so einiges auf der Insel erlebt.

in Castelmola auf Sizilien
Das sizilianische Dorf Castelmola

Ausflugsziele auf Sizilien

In den Gassen von Francavilla

Francavilla di Sicilia und das Ruderi Castello
Ausgangspunkt unserer Fahrten über die Insel Sizilien ist das Bergdorf Francavilla. Es ist der perfekte Ort für Wanderer und Naturliebhaber. In der Ferne blicken wir immer wieder zum Nordang des Ätna. Eine kurze Wanderung bringt uns auf die Burgruine über dem Dorf.

beim Gipfel des Ätna

Abenteuer Ätna
Der Ätna ist natürlich das Highlight von Sizilien. Zum einen, weil er alles überragt. Und zum andern, weil die Vulkanlandschaft so viele Möglichkeiten für Abenteuer bietet. So nutzen auch wir einen sonnigen Tag und erklimmen den ein oder anderen Krater während uns gewaltige Sturmböen um die Ohren pfeifen. Wir gönnen uns eine Tour nach ganz oben und stehen bei den dampfenden und rauchenden Gipfeln des riesigen Vulkans.

Die Abschnitte der Alcantara

Verschiedene Abschnitte der Alcantara
Wunderschön und faszinierend sind die verschiedenen Abschnitte der Alcantara, die wir auf unserer Reise über Sizilien besuchen. Die Gole Alcantara begeistert mit den vielen Basaltstifen, welche die hohen Felswände zieren. Eine Wanderung entlang der kleinen Schlucht zeigt uns ganz andere Formen, welche der Fluss mit den Jahren geschaffen hat.

Gassen von Castelmola

Spaziergang nach Castelmola
Hoch über dem Ferienort Taormina befindet sich das Bergdorf Castelmola. Ein Spaziergang führt uns hinauf in das idyllische Gassengewirr. Wir finden nette Restaurants und hübsche Andenkenläden. Vor allem aber haben wir immer wieder eine tolle Aussicht über die Stadt Taormina mit der benachbarten Burg und dem Amphitheater.

Reiseverlauf unseres Kurzurlaubs auf der Insel

TagReiseprogramm und Ausflugsziele
1Flug mit Tuifly nach Catania, Sizilien
Fahrt zum Hotel D’Orange in Francavilla
Spaziergang auf das Kastell von Francavilla
2Wanderung auf den Vulcano Spento
Wanderung zur kleinen Schlucht der Alcantara
Spaziergang entlang der Alcantara nahe Francavilla
Besuch der Alcantara-Schlucht
3Fahrt zum Ätna
kurzer Stopp beim Wandergebiet Ätna-Nord
Weiterfahrt nach Ätna Süd
Spaziergang zum Crater Silvestri und zum Crater von 2001
Fahrt mit dem Geländebus in die Gipfelregion vom Ätna
Spaziergang in der Gipfelregion
4Ausflug nach Taormina
Wanderung nach Castelmola mit Besichtigung des Bergdorfes
kurze, regnerische Besichtigung von Taormina
5Fahrt in den Südosten von Sizilien
Spaziergang bei Noto Antica
Abstecher zur Schlucht Cava Grande
kurze Besichtigung von Noto
Rückflug von Sizilien nach Deutschland

Karte zum Osten von Sizilien

VG Wort