• Deutsch
  • English
Anzeige

Wanderung von Kaltbad über Des Alpes zum Kulm

Wanderung Rigi-Kaltbad - Klösterli - Des Alpes - Rigi-Kulm 1/4

Unsere dritte Rigi-Wanderung führt von Kaltbad über Klösterli, Les Alpes und die Kulmhütte hoch auf den Kulm und von dort zurück zum Ausgangspunkt nach Kaltbad. Dabei haben wir den Verlauf der Strecke so gewählt, dass sich die sehr schöne und abwechslungsreiche Wanderung an mehreren Stellen abkürzen lässt.

Damit eignet sich diese Wanderung insbesondere für unerfahrene Wanderer, die wissen möchten, wo sie in etwa stehen. Da der Frühling auf der Rigi recht früh im Jahr einzieht, ist diese Wanderung außerdem ein schöner Einstieg in die neue Wandersaison.

Haltestation der Rigi-Bahn in Kaltbad
Blick von Kaltbad über den Vierwaldstättersee zu den Unterwaldner Voralpen

Nachdem wir bei der Anfahrt mit der Zahnradbahn den Pöstler beim Verteilen der Zeitung und Briefe beobachten konnten, wie er diese vom fahrenden Zug in die Briefkästen legt, empfängt uns in Rigi-Kaltbad herrlicher Sonnenschein.

Bevor es richtig los geht, genießen wir das schöne Wetter und lassen unseren Blick über den Vierwaldstättersee bis zu den schneebedeckten Gipfeln der Unterwaldner Voralpen schweifen.

Blick über die Rigiaa nach Rigi-Kulm
Hotel bei Rigi-Klösterli

Schließlich aber brechen wir auf und folgen den Schildern über die ehemalige Rigi-Scheidegg-Bahn nach First. Auf diesen ersten 20 Minuten der Wanderung stehen gerade mal 15 Höhenmeter an. Dann aber biegen wir beim Chalet Child,

dem Vereinsheim des Skiclubs Oberwil-Zug, links auf den mit einem roten Strich markierten Weg ab und wird es deutlich bergiger. Das heißt, zunächst geht es ein gutes Stück bergab, bis wir schließlich Klösterli im Tal der Rigiaa erreichen.

Trasse der Standseilbahn von Goldau nach Rigi-Kulm
Wanderweg von Rigi-Kaltbad nach Klösterli
Teich der Rigiaa oberhalb Klösterli

Wer jetzt schon meint, nicht genug Luft für den Aufstieg bis Rigi-Kulm zu haben, kann in Klösterli rechts zur Haltestation abbiegen und mit der Zahnradbahn nach Staffel oder bis ganz nach oben fahren. Wir aber wollen ja wandern und folgen dem Weg bergauf durch das Tal der Rigiaa.

Auch wenn man es sich kaum vorstellen kann: die Rigiaa hat sich im Lauf der Jahre durch den Nagelfluh gefressen und dabei eine Schlucht geschaffen, welche zu den schönsten in den Voralpen zählt.

Anzeige