Stadtplan Bratislava, Sehenswürdigkeiten

Anreise ab Wien

Am schönsten ist die Anreise nach Bratislava natürlich mit dem von uns gewählten Twin City Liner. Einfacher und schneller hingegen ist die Anreise mit dem Zug. Die Bahnfahrt dauert etwa eine Stunde ab Wien Hauptbahnhof bis zur slowakischen Hauptstadt. Dort halten die Züge entweder direkt beim Hlavna Stanica, dem Hauptbahnhof, oder beim Bahnhof Petrzalka. Dieser befindet sich etwas außerhalb des Stadt und ist mit einem Fußweg mit dem Hauptbahnhof verbunden. Alternativ fahren von Petrzalka natürlich auch Busse und Taxis in die nahe Altstadt.

Als dritte Möglichkeit pendeln täglich zahlreiche Busse zwischen den beiden Hauptstädten. Als am günstigsten gilt hier die Verbindung mit Eurolines nach Bratislava. Die Busse verkehren tagsüber nahezu im Stundentakt zwischen Wien und halten in Bratislava nahe der Novy Most, der Neuen Brücke über die Donau. Als Fernbuslinie ist diese Art der Anreise auch von einigen deutschen Städten aus möglich. Zuletzt verkehrt ab dem Flughafen von Wien ein Shuttlebus. Dies bietet sich vor allem für diejenigen an, welche ihre Reise in Bratislava beginnen oder beenden.

Stadtplan mit Sehenswürdigkeiten

Hinweise zum Stadtplan

Bei einem Klick auf die Symbole im Stadtplan von Bratislava öffnet sich ein kleines Bild mit der jeweiligen Sehenswürdigkeit. Dieses ist mit der entsprechenden Seite in unserem Reisebericht über die slowakische Hauptstadt verknüpft. Wo mehrere Punkte sehr eng beieinander liegen, werden diese zu einem Cluster zusammengefasst. Mit einem Klick auf so einen roten Cluster wird der Ausschnitt im Stadtplan vergrößert, die Symbole rücken voneinander weg und sind dann einzeln aufrufbar. Im Dropdown-Menü oberhalb des Stadtplans ist es außerdem möglich, einzelne Sehenswürdigkeiten direkt anzuwählen sowie auch ein- oder auszuschalten.

Bratislava Card

Für Besucher mit genügend Zeit und Interesse für Kultur lohnt sich die Bratislava Card. Sie berechtigt zur uneingeschränkten Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs in der Region Bratislava und beinhaltet freien Zugang zu 16 Museen, etwa Historische Museum und die Burg Devin, und Galerien der Stadt. Die Touristenkarte beinhaltet außerdem die Teilnahme am Stadtrundgang um jeweils 14 Uhr. Ferner wird bei Vorlage der Karte bei vielen Attraktionen ein Ermäßigung bis zu 50 Prozent gewährt. Die Bratislava Card ist bei der Touristinformation sowie einigen anderen Orten der Stadt erhältlich. Wer mit dem Twin City Liner anreist, bekommt diese bei Flora Tour am Twin City Gate Huma 6.

Parken in der Innenstadt

Wer mit dem eigenen Auto oder einem Mietwagen unterwegs ist, findet im Stadtzentrum einige Außenparkplätze sowie auch Tiefgaragen. Daneben ist auch das Parken am Straßenrand erlaubt. Hierbei sollte man allerdings unbedingt die jeweiligen Parkregeln beachten. Andernfalls kann es leicht passieren, dass ein schöner Ausflug mit einer Wegfahrsperre einen herben Dämpfer bekommt - oder das Fahrzeug abgeschleppt ist. Für den Innenstadtbereich gilt: das Parken ist ausschließlich auf den Flächen erlaubt, welche hierzu explizit freigegeben sind. In der Regel sind diese Parkplätze als Bezahlter Parkplatz oder als P-Reserviert gekennzeichnet. Als gebührenfreier Parkplatz ist Mlynská dolina rund um die Uhr zugänglich bzw. anfahrbar. Da dieser weder eine Infrastruktur besitzt noch bewacht wird, empfehlen wir jedoch, einen der gebührenpflichtigen Parkplätze mit Schranke zu nutzen.

Wettervorhersage

Klimawerte

MonatJan.Feb.Mär.Apr.MaiJun.Jul.Aug.Sep.Okt.Nov.Dez.
Temperatur max.0,83,49,115,720,724,126,425,822,115,17,73,2
Temperatur min.-4,7-3,30,35,09,312,614,613,910,45,72,2-1,7
Sonnenstunden2,23,25,07,18,19,59,68,97,14,72,11,7
Regentage887898986899