• Deutsch
  • English
Anzeige

Westtürkei mit Istanbul und Troja

Jede Menge antike Steine - das ist das erste, was mir einfällt, wenn ich gefragt werde, was wir bei unserer Rundreise mit Berge & Meer durch die Westtürkei gesehen haben. Bereits nach unserer Landung in Izmir haben wir Pergamon und die Ausgrabungsstätte von Troja besichtigt.
Bei starkem Wind ging es am nächsten Tag mit der Fähre über die Dardanellen nach Thrakien und weiter nach Istanbul.

Neben der Hagia Sophia und der Blauen Moschee haben wir den Topkapi Palast, den Hippodrom und den Ägyptischen Bazar besucht. Leider etwas grau verhangen war danach die Bootstour über den Bosporus, bevor wir weiter nach Bursa zur Moschee Ulu Camii und den Seidenbazar gefahren sind.
Weitere Stationen der Reise waren das antike Hierapolis mit zwei Nekropolen, einem Theater und den Kalksinterterrassen von Pamukkale, Aphrodisias, Ephesos mit der Celsus-Bibliothek und der Artemis-Tempel.

Celsus-Bibiothek in Ephesus

Neben der vielen Kultur und antiken Stätten bietet die Rundreise durch die Westtürkei auch gute Möglichkeiten zum Einkaufen. Während wir die Reise genutzt haben, um Annette eine qualitativ hochwertige Lederjacke zu kaufen, waren andere Teilnehmer unserer Gruppe auf dem großen Bazar von Istanbul unterwegs,

wo man neben einer ganzen Reihe exotischer Gewürze, Tee- und Kaffeesorten auch Textilien, Sportartikel und Tennistaschen günstig einkaufen kann. Leider führte dies bei einem Paar dazu, dass sie am Ende in einem Koffer Übergepäck hatten und kurz vor dem Rückflug hektisch umpacken mussten, um eine Zuzahlung zu vermeiden.

Hagia Sophia
Ausgräber bei Epesos
Anzeige