Anzeige

Kutschfahrt durch Warschau

Mit der Kutsche ab dem Altstädtischen Martplatz zur Neustadt

Kutsche am Altmarktplatz

Eine Kutschfahrt durch die Gassen Warschaus ist sicherlich eine der schönsten Möglichkeiten, das Ambiente sowohl der Alt- als auch Neustadt zu genießen. Sicher, das Vergnügen ist - vor allem, wenn man bei einem Kutscher vorher fragt, wie viel er will, und dann beim anderen ungefragt mitfahren muss - nicht ganz billig. Die Blicke der Straßencafé-Touristen sind einem dafür aber gewiss. Außerdem geben sich die Kutscher trotz ihrer geringen Deutschkenntnisse große Mühe, einem die Sehenswürdigkeiten der Stadt nicht nur zu zeigen, sondern auch zu benennen.

Annette und Lars in einer Warschauer Kutsche
Blick durch die Neustadt
Mit der Kutsche unterwegs in der Neutstadt

Leider verwandelte sich die Innenstadt während unseres Besuchs zu einem Hochsicherheitstrakt für EU-Ratsmitglieder, die in Warschau anscheinend irgendwas Wichtiges zu besprechen hatten. Deswegen waren bereits weite Teile der Altstadt - rund um den Schlossplatz - abgesperrt. Die Kutschfahrt beschränkte sich daher zwangsläufig auf die wenigen freien Bereiche im touristischen Zentrum von Warschau.

Nach unserem Start auf dem Altmarktplatz fahren wir unter den aufmerksamen Blicken der Passanten durch die Piekarska zur Stadtmauer und biegen Richtung Barbakane ab. Kurz nach dem Denkmal des »Kleinen Aufstands« bringt uns der Kutscher in die Neustadt, wo er uns das Geburtshaus von Marie Curie zeigt. Nach einem kleinen Rundparcours durch die Neustadt - auch hier lassen Absperrungen und schwer bewaffnete Sicherheitskräfte immer wieder mal erraten,

wo sich die politisch bedeutsamen Gebäude befinden - kommen wir an der Marienkirche vorbei und halten wenige Meter danach an einem Aussichtspunkt, von dem wir über die mehrspurige Wybrzeze Gdankie, eine der Hauptverkehrswege in Warschau, hinweg einen Blick auf die Weichsel werfen können. Dann geht es auch schon wieder zurück und nach wenigen Minuten endet unsere »große Rundfahrt« auf dem Altmarktplatz.

VG Wort