Abstieg vom Fronalpstock über Laui nach Stoos

Wanderung Stoos-Klingenstock-Fronalpstock 7/8

Ausblick vom Fronalpstock über den Vierwaldstättersee nach Selisberg
Blick auf den Seeli unterhalb des Niederbauen

Gut erholt, genießen wir noch einmal die Aussicht vom Fronalpstock über den Urnersee zum Niederbauen, bevor wir wieder hinab nach Stoos steigen.

Dabei ist es bemerkenswert, dass wir auch hier nur ein paar hundert Meter laufen müssen, um den Trubel direkt am Gipfel hinter uns zu lassen. Denn wieder sind nur vereinzelte, kleine Gruppen auf dem Bergweg unterwegs.

Purpur-Enzian (Gentiana purpurea)
Bergzacken am Fronalpstock
Blick vom Fronalpstock über Furggeli zum Huserstock

Bis nach Laui begegnen wir somit nur einer handvoll Wanderer, die erst am Nachmittag auf den Fronalpstock wandern. Ansonsten aber ist es hier ähnlich ruhig wie beim Aufstieg am Vormittag. Ebenfalls auf dem Weg nach Laui entecken wir den nächsten Vertreter der Enziane.

Diesmal sind es ein Purpur-Enziane, die in voller Blüte stehen. Wenn ich bedenke, dass ich früher nicht einmal wusste, dass es auch nur zwei verschiedene Enzian-Arten gibt, ist es schon witzig, dass wir mit dem Purpur-Enzian bereits sieben Vertreter dieser großen Familie sicher bestimmen können.

Grasmatten bei Laui
Sesselliftbahn Stoos-Fronalpstock

Bei Laui lädt eine weitere Alpwirtschaft zum Verweilen ein. Hier es ist außerdem möglich, einen Umweg über das Frontal nach Stoos zu laufen.

Wir aber haben wir genug erlebt und bleiben auf dem direkten Weg nach Stoos, wo nach knapp achteinhalb Stunden (inklusive Pausen) eine für uns ganz tolle Wanderung endet.

Zwischenstation der Luftseilbahn Stoos-Fronalpstock
Blick von Laui über das Frontal zum Huserstock

Fronalpstock | Rundwanderung ab Stoos

Wunderschöne Bergwanderung ab Stoos hinauf auf den Klingenstock. Von dort weiter über den Grat zum Fronalpstock mit Abstieg nach Stoos.
VG Wort