Anzeige

Venetian - Markusplatz in Las Vegas

Italienisches Flair in Las Vegas

Markusplatz
Gondolieri auf dem Grand Canal

Obwohl Annette immer noch böse am Keuchen ist, beschließen wir, vom Gold Coast über die Brücke zum Vegas Strip und, vorbei am Cesars Palace, weiter bis zum Venetian zu spazieren. Ein paar Tage nach Silvester herrscht immer noch Hochbetrieb auf der Straße und drängen sich die Menschen zu den Casinos, Geschäften, Bars und Restaurants. Es ist laut auf dem Strip.

Hie und da passieren wir Spielhöllen, die sogar noch im Außenbereich mit leuchtenden und klimpernden Automaten den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen versuchen. Blicken wir in eines dieser schlechteren Casinos, zeigt sich uns ein ähnliches Bild wie vor den Automaten und Spieltischen im Gold Coast. Glücklich wird hier keiner.

Gondoliera auf dem Grand Canal im Venice
Markusplatz
Annette kann wieder lachen

Nach einer knappen Stunde erreichen wir das Venetian. Leider ist ein Teil der Treppen gesperrt, weil sie einen Wasserschaden hatten - wie authentisch. Schließlich finden wir aber einen Weg ins Innere des großen Gebäudes und lassen den Lärm und die Hektik vom Strip hinter uns zurück. Ein paar Schritte weiter fühlen wir uns wieder wie in einer anderen Welt.

Anstelle von Räumen voller Automaten und Spieltische säumen elegante Geschäfte und Boutiquen die Gänge auf dem Weg zum Markusplatz. An der Decke beeindrucken großflächige Fresken, während der Gesang eines Gondolieres zu uns herüber schallt.

Venetian Resort Las Vegas
Regis Calverie - Lieblingsladen von Michael Jackson

Auf dem Markusplatz angekommen, sind wir abermals von der himmlischen Decke fasziniert. Es ist der wohl schönste und liebevollste gestaltete Bereich in Las Vegas. Obwohl sich alles in einem Gebäude befindet, ist die Luft frisch, sodass wir erleichtert durchatmen können.

Um einen Tisch in der Pizzeria Canaletto (direkt auf dem Markusplatz) zu bekommen, müssen wir zwar gut zwanzig Minuten warten. Da sich diese wunderbar mit einem Spaziergang um den Kanal überbrücken lassen, kann uns dies jedoch nicht stören.

Eindrücke vom Grand Canal in Las Vegas
noch eine schöne Ecke im Venice

Als schließlich unser Essen (Vermicelli und Pizza) kommt, erleben wir eine zweite Überraschung auf dem Platz: mit einem Mal verdunkelt sich der Himmel über uns, sodass wir das Gefühl haben, einen lauen Sommerabend in Venedig zu verbringen.

Die dritte Überraschung ist schließlich eine Gruppe, die typisch italienische Lieder vorträgt und uns einen perfekten Abend beschert. Wie gut uns dies alles tut, merken wir auf dem Rückweg ins Hotel, bei dem Annette kaum noch hustet.

Venetian Palace mit Markusplatz und Gondelieri

Eindrücke vom Venetian bzw. Venice Palace im Herzen von Las Vegas. Es ist einer der schönsten Orte in der Wüstenstadt. Rund um den Markusplatz herrscht eine Atmosphäre zum Wohlfühlen und Kräfte tanken für neue Abenteuer. Einfach toll!
VG Wort
Anzeige