Anzeige

Hollywood

Walk of Fame und Kodak Theatre

Hollywood - Eingangsbereich zum Kodak-Theatre
Hand- und Fußabdrücke von Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint

Noch stärker ist das Gedränge vor dem historischen Grauman’s Chinese Theatre (heute TCL Chinese Theatre). Hier befinden sich die im Zement festgehaltenen Hand- und Fußabdrücke von Marilyn Monroe, Frank Sinatra, Clark Gable, George Clooney und vieler anderer Filmgrößen.

Auch die Abdrücke von den Helden der Harry Potter-Filme, Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint können wir entdecken - einzig das Aufnehmen derselben wird von einer Horde posender und wild sich selbst knipsender Teenies verhindert.

Shrek und Annette
Marilyn Monroe
Shrek und Lars
unscheinbarer Eingang ins Kodak Theatre
Treppenaufgang zum Kodak Theatre

Kleiner als man annimmt ist der Eingangsbereich zum Kodak Theatre (heute Dolby Theatre). Was einen allerdings auch nicht wundern muss. Schließlich hat auch Hollywood einmal ganz bescheiden angefangen und war das eigentliche Ziel der ersten Oscarverleihung, das Filmgeschäft Ende der 1920er Jahre wieder in die Schlagzeilen zu bringen.

Dass man sich nach der Prämierung des ersten Oscarfilms, Wings (16. Mai 1929), viel vorgenommen hatte, beweisen hingegen die Säulen zwischen dem Hollywood Boulevard und dem Kodak Theatre, auf denen alle Oscarfilme chronologisch aufgeführt sind und die noch bis Ende des 21. Jahrhunderts genug Platz für weitere großartige Filme haben.

Rodeo Drive und Walk of Fame

Aufnahmen vom Rodeo Drive, dem Walk of Fame und dem Kodak Theatre in Hollwood.
VG Wort
Anzeige