Anzeige

Los Angeles

Palmen am Strand von Los Angeles
Bus von LA Excursions

Der Anflug auf Los Angeles ist gigantisch: weil wir erst am Abend an der Westküste Kaliforniens ankommen, schweben wir vor der Landung über ein Lichtermeer, wie wir es noch nicht gesehen haben. Fünf Minuten, zehn Minuten, vielleicht sogar fünfzehn Minuten können wir zu beiden Seiten des Flugzeugs hinab auf die vielen Millionen Lichter der Stadt mit ihren ausgedehnten Vororten sehen.

Im gesamten Großraum von Los Angeles wohnen inzwischen weit mehr als 20 Millionen Menschen. Und da auch in LA schwere Erdbeben vorkommen können, hat man hier vor allem in die Fläche gebaut.

Norman Bates aus Psycho (Alfred Hitchcock)
Rodeo Drive
Eddie Murphy in Zement

Da wir bereits in Atlanta die Einreiseformalitäten erledigt haben, können wir in Los Angeles ohne weitere Verzögerung zur Gepäckausgabe laufen, in dessen Nähe wir auch schon Michael Hansel, unseren Reiseleiter, treffen. Eine Viertelstunde später haben dann alle ihre Koffer und können wir ins nahe gelegene Hotel La Hacienda LAX fahren.

Mit dem Wetter scheinen wir Glück zu haben. Denn nachdem es über eine Woche lang an der kalifornischen Küste geregnet hatte, haben sich die Wolken wieder verzogen. Damit also dürfen wir uns einen schönen und sonnigen Urlaub freuen!

Pier von Santa Monica
Überbleibsel aus Jurassic Park
VG Wort
Anzeige