Anzeige

Marktbummel in Arima

Marktstände in Arima
Obststand auf Trinidad

Nach dem Besuch des Asa Wright Nature Centres rät Gunda, auf die Fahrt in die Hauptstadt zu verzichten. Denn außer im Stau herumstehen würden wir dort nicht viel erleben.

Da wir diesen schon am Morgen beim Anflug auf Trinidad gesehen hatten, stimmen wir ihr gerne zu. Stattdessen fahren wir in die Kleinstadt Arima und besuchen dort den Markt.

typisches Gemüse auf Trinidad
Markt in Arima

Damit sind wir so ziemlich die einzigen, die das machen. Wobei das wohl daran liegt, dass wir erst am frühen Nachmittag ankommen und ein paar der Händler ihre Stände bereits geschlossen haben. Für einen kleinen Bummel inklusive Bananen- und Orangenkauf reicht es aber. Wobei Gunda ganz fleißig ihre Wochenvorräte besorgt,

bevor sie mir erklärt, dass die Händler von einem erwarten, dass man eine Kleinigkeit kauft, wenn man den Stand fotografiert. Nun gut, dann fotografiere ich eben nur noch jeden zweiten Stand ... (-: Groß neue bzw. uns unbekannte Früchte haben wir hier, nach unseren Reisen durch die Dominikanische Republik und Costa Rica, eh kaum zu erwarten.

Annette am Einkaufen
hier gibt es leckere Bananen
VG Wort
Anzeige