Abstieg vom Sri Pada

Abstieg nach Dalhousie
der etwas weitere Weg

Neben dem Weg nach Dalhousie (Hatton Road) führt ein zweiter nach Ratnapura. Und hier sollte man sich auf gar keinen Fall vertun. Sind es bis Dalhousie nämlich nur zwei bis drei Stunden, kann die Tour nach Ratnapura eine Woche in Anspruch nehmen.

Für erfahrene Trekker sicherlich eine lohnende Herausforderung. Wir aber müssen ja zum Glück nicht alles ausprobieren.

Morgenstimmung am Sri Pada
Morgenstimmung am Sri Pada

Nach einem letzten Blick über das umliegende Bergland und das Maussekelle Reservoir verlassen wir den Gipfel. Leider etwas zu früh. Denn nach einer knappen halben Stunde schafft es die Sonne über die Wolkenschicht,

sodass wir den Schatten des Bergkegels wohl doch hätten sehen können. Aber wieder hinauf spurten? Kommt nicht in Frage.

es geht wieder nach unten
versteckte Inschrift in einer kleinen Höhle

Von den meisten Pilgern und Urlaubern unbeachtet, kommen wir an ein paar rund tausend Jahre alten Wandmalereien vorbei. «Die Leute schmeißen ihren Unrat zu den Felsen, aber merken nicht einmal, dass es da was zu sehen gibt«, erklärt unser Begleiter.

Naja, wer kein Licht dabei hat, wird auch so nicht viel sehen können, da sich die Zeichnungen, die mehr Kritzeleien sind, in einer kleinen Höhle verbergen.

auch dieses sehen die wenigsten
Stufen, nichts als Stufen
unser Begleiter (in Flipflops)
VG Wort