Anzeige

Adams Peak - Sri Pada

Der heilige Berg von Sri Lanka

Stände in Dalhousie
Plüschtier für unterwegs? Wer braucht das?

Eines der sicherlich herausragendsten Ziele auf Sri Lanka ist der Sri Pada (Adams Peak), ein 2243 Meter hoher Einzelfelsen im zentralen Bergland der Insel. Die Anfahrt erfolgt normalerweise über Hatton, von wo eine 33 Kilometer lange Sackgasse bis nach Dalhousie führt.

Eine Besonderheit ist sicher, dass der Sri Pada in aller Regel nachts bestiegen wird. Das aber ist nicht schlimm, weil der Pilgerweg seit Ende der 80er elektrisch beleuchtet wird. Allerdings nur während der Pilgersaison, zwischen Dezember und dem letzten Maivollmond.

Adams Peak (Sri Pada)
Blick vom Adams Peak (halbe Höhe) zum umliegenden Bergland
Adams Peak (Sri Pada)

In Sri Lanka ist es für Buddhisten eine Pflicht, den Sri Pada, den heiligsten aller Berge Sri Lankas in seinem Leben wenigstens einmal zu besteigen. Dabei soll eine Frau, welche die 1.000 Höhenmeter ab Dalhousie auf sich nimmt, im nächsten Leben als Mann wieder geboren werden.

Ob sie das auch will, sei mal dahingestellt. Wenn man allerdings beobachtet, wie sich selbst Schwangere auf den Weg machen, während andere Frauen ihre Kleinsten huckepack hinauftragen, halte ich es für möglich.

Souvenirs aller Art, die oben keiner braucht
Eingang zum Pilgerweg
Anzeige
VG Wort