• Deutsch
  • English
Anzeige

Sri Lanka - Rundreise und Traumstrände

Sonnenuntergang bei Koggala

Wer schon einmal in Sri Lanka war, der weiß, dass man hier am besten auf die Sorglospakete der großen Veranstalter verzichtet und die Reise stattdessen selbst organisiert. Daher haben wir als Ausgangspunkt das Hotel Wilde Ananas bei Koggala im Süden von Sri Lanka gewählt. Denn dieses bietet individuell organisierte Rundreisen an, die alle Sehenswürdigkeiten berücksichtigen, welche einem wichtig sind. Zudem sind von dem Hotel Ausflüge in das Fort von Galle und zum Weherahena-Tempel bei Matara gut möglich, sodass man auch spontan etwas unternehmen kann.

Ein unvergessliches Erlebnis war unsere fünftätige Rundreise mit dem Elefantenwaisenhaus in Pinnawela, Besichtigung der Königsstadt Polonnaruwa, Aufstieg auf den Löwenfelsen Sigiriya und zu den Höhlentempeln von Dambulla.
Über Kandy sind wir weiter ins Hochland, haben eine Teefabrik und den Garten von Hakgala besichtigt und den Sri Pada (Adams Peak) bestiegen, bevor uns eine wildromantische Zugfahrt nach Ella brachte. Nach einer kleinen Wanderung bei Ella ging es weiter zu einer Safari durch den Nationalpark Yala West, bei der wir neben Krokodilen, Elefanten und Mungos sogar einen Leoparden zu sehen bekamen.

Ceylon-Hutaffen am Straßenrand
Ella Gap
Anzeige