Anzeige

Markt in Kandy

Markt von Kandy
auf dem Markt von Kandy

Auf dem Weg zu einer Aufführung der Kandy-Tänze kommen wir am Queen’s Hotel vorbei. Unser Leiter erzählt uns, dass dies eines der schönsten Hotels im Ort sei.

Der Lärm aber sei sehr schlimm für das Hotel. Der Grund, warum auch wir nicht in der Stadt, sondern weiter oben auf einem Hügel Quartier bezogen hatten.

Marktstand in Kandy
Marktstand in Kandy

Es ist noch etwas Zeit bis zur Vorstellung und so werden wir durch den Markt von Kandy geführt. Dieser gilt seit Jahren als (Geheim-) Tipp bei Touristen und wird dementsprechend oft von Touristen durchquert. Schön anzusehen sind die vielen Obststände, wo die Verkäufer ihre Ware zu »Apfelzöpfen« und einigen anderen Gebilden hübsch arrangiert haben. Alles wirkt sehr frisch und ist liebevoll dargeboten.

Fast schon möchte man allein deshalb nichts kaufen, damit die schöne Ordnung erhalten bleibt. Leider aber ist auch den Marktverkäufern von Kandy nicht entgangen, dass Touristen zuweilen locker sitzendes Geld mit sich herumtragen. So war ein zweiter Aufenthalt am nächsten Tag nur wenig erquickend und fotografieren mochten wir auch kaum, nachdem uns alle zwei Meter »nur schauen« etwas angeboten wurde.

Markt von Kandy
Markt von Kandy
VG Wort