Anzeige

Trevibrunnen - Fontana di Trevi

Fontana di Trevi
Blick vom Fontana di Trevi zu den nachmittags übervollen Rängen

Am späten Nachmittag kommen wir das erste Mal zur Fontana di Trevi, dem Trevibrunnen. Der Brunnen zählt nicht nur zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten in Rom, sondern genießt seit den Filmen »Three Coins in the Fountain« (1954) und »La Dolce Vita« (1960) Kultstatus. Das führt dann auch nachmittags zu einem Menschenauflauf, wie man ihn in Rom an wenigen Orten trifft.

So sind die Treppen und steinernen Sitzbänke förmlich belagert, als wir das erste Mal zu dem berühmten Wasserschauspiel gehen. Überall wird gedrängelt und gerangelt, versuchen die Leute, irgendwie ein vernünftiges Bild zu schießen, wobei sie dem nächsten rigoros im Weg stehen.

Blick über den Brunnen zur Barockkirche SS. Vincenzo e Anastasio
Blick über den Brunnen zur Barockkirche SS. Vincenzo e Anastasio

Hier heißt es, sich durchsetzen und bloß nicht ins Bockshorn jagen lassen, nur weil jemand anderes meint, er müsse sein Foto zuerst aufnehmen. Oder: man staunt eine Weile über das bunte Treiben zwischen dem Brunnen und der nur wenig beachteten Barockkirche SS. Vincenzo e Anastasio und verlässt dann auch schon wieder den Platz, um sich die vielen Brunnenfiguren und Kaskaden am nächsten Morgen in Ruhe anzuschauen. Es lohnt sich!

was man nicht alles selber aufnehmen muss...
VG Wort
Anzeige