U Fleku (Beim Fleck)

Letzte Station unseres ersten Spaziergangs ist das U Fleku Prag (Beim Flek), welches bereits kurz nach Öffnung des eisernen Vorhangs eines der beliebtesten Ziele Deutscher Touristen war.
Bekannt ist die Wirtschaft für ihr schwarzes Starkbier der hauseigenen  Brauerei, ihrem deftigen Schweinsbraten, dem Flecker Gulasch und ihrer folklorischen Unterhaltung.

Da das U Fleku außerdem in den Reiseführern von Prag erwähnt wird, werden die Urlauber hier gleich busweise angeliefert, sodass sich am Abend kaum noch ein freier Tisch findet - und das bei 1200 Plätzen.

das U Fleku zählt zu den beliebtesten Wirtschaften in Prag
im Biergarten U Fleku
Im Fleku kostet das Bier mittlerweile fünfmal soviel wie in anderen Wirtschaften Prags

Für große Gruppen, die einen drauf machen wollen, ist das U Fleku sicher einen Besuch wert. Uns aber sind die Luft und die Leute bereits zu stark alkoholisiert und damit gar nicht nach unserem Geschmack. So begnügen wir uns lediglich mit einem kleinen Rundgang durchs Lokal und den Biergarten. Abgesehen davon, dass das Bier im Fleku etwa doppelt so teuer ist wie in den weniger bekannten Bierhallen.

typisch für das U Fleku Prag sind die Musiker im Gendarmenstil
13-Prozentiges Bier und Folklore machen den Besuch beim Flek (un-) vergesslich
im U Fleku Prag wird Starkbier gezecht
VG Wort