Altstädter Ring

Am nächsten Morgen steht bei uns der sehr lange Spaziergang vom Pulverturm und dem Repräsentantenhaus über den Altstädter Ring und der Karlsbrücke bis hin zum Hradschin mit der Goldenen Gasse auf dem Programm.

Je nach Zeit (und Ausdauer) wollen wir uns außerdem die Gärten beim Schloss Belvedere und unterhalb der Burg sowie die Parks der Kleinseite anschauen. Als Abschluss des Tages möchten wir danach auf den Laurenziberg, wo ein Aussichtsturm einen wunderschönen Blick auf die Moldau, die Prager Altstadt und die Kleinseite verspricht.

Frühstück oder Abendmahl?
Blick zum Altstädter Rathaus mit der astrologischen Uhr
Arkadengang nahe der Karlsbrücke
Glaskunst in der Altstadt

Angesichts des Mammutprogramms fahren wir zunächst mit der U-Bahn zum Platz der Republik bzw. der Station Námestí Republiky.
Mit U-Bahn zu fahren ist relativ einfach. Denn es gibt nur drei Linien und die Tickets sind die gleichen wie für die Busse und die Tram.
Am Platz der Republik angekommen, sind es nur wenige Schritte bis zum Repräsentanten- und Gemeindehaus (Obecní dum).
Von hier führt der Weg durch den Pulverturm über die Zeltnergasse zum Altstädter Ring, dem Herz der Prager Altstadt. Zunächst aber wollen wir uns das Obecní dum anschauen.

Blick über den Markt zur Teyn-Kirche
Nikolaus-Kirche
Blick vom Rathaus zur Teyn-Kirche
VG Wort