• Deutsch
  • English
Anzeige

Tuileries

Garten der Ziegelei

Ponyreiten im Tuilerien-Garten
Jardin de Tuileries

Über die Rue de Castiglione kommen wir zum Jardin des Tuileries, dem Garten der Ziegelei. Der Name stammt dabei nicht von den zerschlagenen Ziegelstücken, die in den Broderien während des Winters für etwas Farbe sorgen, sondern von den Ziegelbrennereien, die hier einst standen.

Die barocke Form haben die Tuilerien Andre le Notre zu verdanken, der 1649 als Gärtner des Parks eingestellt wurde und später auch die Gärten von Vaux le Vicomte (der erste echte barocke Garten) und von Versailles entworfen hatte.

Jardin de Tuileries
Seitengebäude des Schlosses
Schloss Louvre

Vor allem in den warmen Sommermonaten locken die Tuilerien zahlreiche Besucher in die grüne und schattige Parkanlage zwischen dem Place de la Concorde und dem Louvre, auf der Achse der meisten Sehenswürdigkeiten von Paris. Neben der ruhig gelegenen Orangerie mit Seerosenbildern von Claude Monet gibt es in dem größten Park des Pariser Zentrums mehrere Kinderspielplätze,

Grillmöglichkeiten, Gartenwirtschaften und sogar Attraktionen wie Ponyreiten oder - nicht immer - einen Rummel. Zudem werden die Teiche gerne genutzt, um darauf Modellboote fahren zu lassen oder sich die Füße zu kühlen.

Was bei der gläsernen Pyramide über dem Eingang in das Museum des Louvre gar nicht gerne gesehen wird. So sind ein paar Ordner nicht nur damit beschäftigt, die Wartenden in saubere Reihen zu halten, sondern müssen sich zugleich um die Sauberkeit des Wassers kümmern. Der Erfolg ist, zumindest im Hochsommer, bescheiden. Allerdings braucht man auch nicht unbedingt bei der Pyramide anstehen, um in den Louvre zu gelangen.

Denn mit der U-Bahn kann man auch bei der Station Louvre Rivoli aussteigen und die erste Schlange damit bequem umgehen. Besorgt man sich dann noch am Info-Schalter eine Tageskarte für mehrere Museen, kann man sich auch die zweite Schlange beim Einlass sparen und ist innerhalb weniger Minuten im Museum.

Eingang zum Museum Louvre
Blick vom Louvre zu den Gärten
Anzeige