Anzeige

Städtereise zu Pfingsten in Oslo

Tolle Eindrücke in der Hauptstadt Norwegens

Blick über den Hafen von Oslo

Nur wenige Tage über Pfingsten waren wir in Oslo. Zudem hat es bei der Ankunft geregnet. Beides sind keine guten Voraussetzungen für eine Städtereise. Doch dann schien plötzlich wieder die Sonne und haben wir jede Menge tolle Eindrücke in der wunderschönen Stadt sammeln können. So haben wir Spaziergänge durch das Zentrum mit der prächtigen Karl Johans Gate, dem Marktplatz und dem Schlosspark unternommen.

Da das Zentrum von Oslo nicht allzu groß ist, blieb genug Zeit für einen langen Rundgang durch den Skulpturenpark, zur Museumsinsel Bygdoy und, mit der T-Banen, hoch auf den Holmenkollen. Am Tag unserer Rückreise haben wir entlang der Akerselva, dem nur acht Kilometer langen Fluss in Oslo, Eindrücke vom grünen Oslo gesammelt.

Sinnataggen - kleiner Trotzkopf von Oslo
Brunnen in einer Parkanlage beim Karl-Johans-Gate

Bei unserer dritten Reise nach Skandinavien haben wir uns auf die Hauptstadt Norwegens und ihre engste Umgebung konzentriert. Nach unseren Städtereisen nach Stockholm und Helsinki waren wir aber auch hier von der Natur begeistert, die bis ins Zentrum von Oslo hineinreicht. Weil sich außerhalb der Ballungsräume und speziell entlang der Küste Norwegens eine Naturschönheit an die nächste reiht, liebäugeln wir seither mit einer weiteren Reise in den hohen Norden.
Bestärkt hat uns noch ein Nachbar, der uns von seiner Skandinavien Rundreise mit Rotel Tours vorgeschwärmt hat. Toll fand er, dass die Fahrer die Strecken genau kennen und die erfahrenden Reiseleiter wissen, wo sich die schönsten Seen und Küstenabschnitte befinden. So konnten sie fern jeder Zivilisation Übernachten und auch Frühstücken.
Für uns selbst kommt aber auch eine Selbstfahrerreise wie durch den Westen Kanadas infrage, wo wir je zwei, drei Nächte an einem Ort verbracht hatten und so reichlich schöne Eindrücke sammeln und für einen Reisebericht mit nach Hause nehmen konnten.

Turbulente Reiseplanung und verregnete Anreise nach Oslo

Lars' Reiseplanung ist manchmal etwas turbulent. So begann die Vorbereitung zu dieser Reise mit einem Anruf kurz vor Weihnachten, bei der er mir verkündet, er habe zu Pfingsten günstige Flüge nach Oslo ergattert. Aha, ist ja toll, aber was ist mit Tallinn und Helsinki? Das war doch auch um diese Zeit?

Diese bereits gebuchte Reise hatte er wohl vergessen. Aber er hat Glück: unseren Flug nach Tallinn hatte er auf Christi Himmelfahrt gelegt. So brauche ich nach Tallinn nur zweieinhalb Tage zur Arbeit ins Büro, bevor wir im Flieger nach Oslo sitzen. Erholungsphasen zwischen den Reisen werden völlig überschätzt.

Hauptbahnhof von Oslo
im ganz schön verregneten Oslo

Air Berlin bringt uns am frühen Morgen erst einmal von Basel nach Berlin Tegel. Die Abflug- und Wartehalle von Air Berlin wirkt auf uns unheimlich hässlich und vergammelt. Das soll ein deutscher Hauptstadtflughafen sein?

Die Halle ist mit Leuten überfüllt, lange Schlangen bilden sich vor den Toiletten und dem Imbiss, und die Getränkeautomaten sind extrem überteuert. Bloß weg hier. Nach vierzig Minuten geht es weiter, juhu.

eine der vielen Statuen in Oslo
Denkmal der Volksschauspielerin Wencke Foss
Ganz schön teuer so ein Oslo - Mc Doof kann man sich aber leisten.

In Oslo erwartet uns ein komplett anderes Bild. Am sauberen und modernen Flughafen bei Gardermoen decken wir uns mit Norwegischen Kronen ein und machen uns auf die Suche nach dem Flytoget Airport Express Train. Damit sind die 50 Kilometer zwischen dem Flughafen und der Sentralstasjon Oslo in rund 20 Minuten geschafft.

Bei der Zentralstation steigen wir in die T-banen um und nehmen die Metro nach Nydalen zum Hotel Radisson Blu. Hat uns letzte Woche noch heiterer Sonnenschein und blauer Himmel in Tallinn empfangen, so ist das Wetter bei unserer Ankunft leider sehr nordisch. Mit anderen Worten: Es schüttet wie aus Kübeln. Wir flitzen also schnell zum Hotel gleich gegenüber der Metrostation und checken erst einmal ein.

auf der Karl Johans Gate in Oslo
Blick auf das Rathaus von Oslo
VG Wort
Anzeige