Anzeige

Werawsana Jade Pagode

eine Pagode aus dem Halbedelstein

Auf dem Weg zum Mandalay International Airport legen wir einen letzten Stopp bei der Werawsana Jade Pagode ein. Majestätische thront diese auf einem Hügel und ist schon von Weitem gut zu sehen. Wunderschön schillern die bunten Farben vor dem blauen Himmel.

Es soll sich um die bisher einzige Pagode Myanmars handeln, die vollständig aus dem Halbedelstein Jade besteht. Normalerweise werden die Stupas mit Backsteinen – heute auch aus Beton – gemauert und anschließend golden angemalt.

Werawsana Jade Pagode aus dem Halbedelstein Jade
Jade-Buddha in der Werawsana Jade Pagod
Opfergaben in der Werawsana Jade Pagod

Jade wurde bisher für das Erstellen von Buddha-Figuren genutzt, jedoch nie für das gesamte Bauwerk. Großer Spender und Erbauer der Pagode war U Soe Naing. Als junger Bursche verbrachte er als Tagelöhner ein hartes Leben in den Minen des Staates Kachin.

Neben dem rauen Klima des Jademinen-Gebietes musste er der Malaria trotzen. Doch er überlebte und arbeitete sich nach oben, erst vom Tagelöhner zum Bagger-Verkäufer, später zum Minenbesitzer.

Geldspenden auf dem Fußabdruck des Buddha
Eingangsbereich bei der Werawsana Jade Pagode

Plötzlich konnte er sich alles leisten und seiner Familie ein sorgenfreies Leben bieten. Doch seine Erziehung, sein Glaube und seine Moral sind von der Dana, also dem Geben und Schenken, geprägt. So beschloss er, eine Pagode aus dem Material zu bauen, welches ihn reich gemacht hat. Und da er sich auf dem Jade-Gebiet bestens auskannte,

war auch er es, der die einzelnen Steine auf dem internationalen Jademarkt auswählte. So können wir heute, natürlich barfuß, über die noch junge Anlage eines außergewöhnlichen Tempels schlendern. Dabei sind wir uns einig: Wie der Wat Rong Khun bei Chiang Rai im Norden Thailands wird auch die Werawsana Jade Pagode schon bald ein vielbesuchtes Ausflugsziel sein.

goldene Nats bei der Werawsana Jade Pagode
Affe beim Bodhibaum
kleiner Junge an der Glocke in der Werawsana Jade Pagode
VG Wort
Anzeige