Anzeige

Aufstieg durch das Valle des Cairats

Wanderung auf den Puig des Teix 2/7

Hat man den richtigen Abzweig gefunden, verläuft die Wegführung bergauf fast überall eindeutig auf einem alten Reitweg. Wir treffen auf mehrere Durchgänge mit Gatter. Nachdem wir ein Metallgatter mit Viehrost passiert haben,

halten wir uns bei der dahinter liegenden Gabelung links und laufen damit weiter den Berg hoch. Wo sich der Weg nach einer Rechtskurve gabelt, halten wir uns dann rechts, laufen ein Stück weiter und kommen nach einer Linkskurve wieder in die bekannte Richtung.

Berglandschaft beim Valle des Cairats
Hindernis mit Überquerungshilfe

Während der Reitweg einen scharfen Zacken beschreibt, können wir kurz nach dem Abzweig links auf dem Trampelpfad abkürzen. Kurz darauf erreichen wir ein hölzernes Tor. Dieses umgehen wir auf dessen rechten Seite über eine Steintreppe.

Wenige Meter oberhalb des Tors halten wir uns beim Wanderschild rechts. Im Flaumeichenwald kommen als Nächstes zum Kalkofen Forn de Calç und kurz darauf den Kohlenmeiler Noustria des Carso. Beide erscheinen gut erhalten, sind aber teilweise rekonstruiert.

alter Kalkofen im Valle des Cairats
Blick in eine Finca-Ruine

Nachdem wir das erste steile Stück geschafft haben, zieht die Steigung nochmals kräftig an. Gut zu erkennen ist dies daran, dass die Kurven nunmehr betoniert sind. Nur so finden die Fahrzeuge genügend Halt, welche hier oben – man glaubt es kaum –

die Mülleimer beim Rastplatz zum Brunnen Font des Polls leeren. Müll ist hier oben natürlich auch fein säuberlich zu trennen nach Plastik, Glas, Papier und organische Abfälle. Was für ein Rastplatz mitten im Nirgendwo!

Berglandschaft nahe Valldemossa
Annette auf dem Weg zum Puig des Teix
VG Wort
Anzeige