Anzeige

Abstieg nach Valldemossa

Wanderung auf den Puig des Teix 6/7

Der Abstieg ist eher unspektakulär. Dafür gelangen wir bald wieder in den schattigen Wald. Auch hier laufen wir auf alten Reitwegen, die allerdings an vielen Stellen zerfallen und steinig sind.

Der Mirador de ses Brases ermöglicht uns jedoch nochmals eine schöne Sicht über die Berglandschaft rund um Valldemossa, bevor wir einen auffallenden Mauerdurchbruch passieren.

Wanderweg nach Valldemossa
Blick über die Berglandschaft rund um Valldemossa

Bald erreichen wir die erste Fahrstraße von Valldemossa. Ein Zaun versperrt uns allerdings den direkten Zugang. Hier sieht man ein eisernes Tor. Denkt man von Weitem noch, dass man jetzt von dort bequem auf die Straße wechseln kann, sieht man sich am Tor getäuscht.

Es ist verriegelt und ein Überklettern wird durch Stacheldraht verhindert, sodass wir direkt neben der Straße weiter den Pfad bergab laufen müssen. Der Ausgang führt uns schließlich in die Carrer de les Oliveres, der wir bis zum Sportplatz folgen. Die Bushaltestelle – und damit auch unser Auto – ist ganz in der Nähe.

Blick über eine Schlucht nördlich Valldemossa
Abstieg nach Valldemossa

Dort laden wir erst einmal die Rucksäcke ab, bevor wir uns auf die Suche nach einem hübschen Café in Valldemossa machen. Anders als bei unserer Ankunft am frühen Morgen ist die Stadt jetzt voll mit Touristen.

Trotzdem hat der Ort seinen Charme und finden wir einen hübschen Platz mit Kaffee und Mandelgebäck in einem ruhigen Innenhof eines Cafés.

abgesperrter Zugang zur Straße
blühender Busch

Wanderung von Valldemossa auf den Puig des Teix

Eindrücke einer landschaftlich sehr abwechslungsreichen Wanderung von Valldemossa auf den Puig des Teix.
VG Wort
Anzeige