Anzeige

Ankunft in Sóller

Wanderung von Port de Sóller nach Sóller 4/5

Blick über Sóller
Camina de Castello

Wir bleiben zunächst noch auf dem Camí de Castelló. Nachdem wir eine auffallende, mit Pinien bewachsene Kuppe passiert haben, zweigen wir links auf einen schmaleren Pfad nach Sóller ab. Auch nach der Finca Ca'n Gamundi halten wir uns links und folgen dem Wanderweg entlang mehrerer Trockensteinmauern und Olivenhaine.

Hin und wieder wechseln sich diese mit Zitronenplantagen ab. Erst beim Abzweig zum Camí de Rocafort verlassen wir den Camí de Castelló. Inzwischen haben wir eine ständige Aussicht auf Sóller und das dahinter liegende Gebirge der Tramuntana.

Zug zwischen Sóller und Palma de Mallorca
Kathedrale von Sóller

Der Weg abwärts verläuft über einen schmalen gewundenen Pfad, der mit zum Teil kratzigen Büschen eingewachsen ist. Über eine Brücke queren wir Bahngleise. Als wir beim zweiten Mal die Bahnlinie kreuzen – diesmal bei einem unbeschrankten Bahnübergang – kommt uns der hübsche Tren de Sóller auf seinem Weg von Palma nach Sóller entgegen.

Jetzt ist es nicht mehr weit bis zu unserem Ziel. Doch noch einmal ist Vorsicht geboten. Denn nach der Bahnstrecke müssen wir die MA-11, die Ausfallstraße nach Palma, auf Höhe der Repsol-Tankstelle überqueren. Rechts der Tankstelle geht es ins Zentrum und zur Kathedrale Sankt Bartholomäus von Sóller.

in der Tram von Sóller
Tram zwischen Sóller und Port de Sóller

Nachdem wir die Carrer del Capità Angelats durchquert haben, biegen wir links in die Carrer de Tamany ab und folgen dieser um die Rechtskurve. Über die Carrer de Baucà erreichen wir schließlich das Zentrum mit der Kirche. Hier erwarten uns der gepflegte und schön gestaltete Plaça Constitució und eine Unmenge von Touristen. Nette Restaurants unter freiem Himmel warten auf Kundschaft.

Aber wir sind müde von der frühen Anreise und der ersten Wanderung. So schlendern wir nur kurz durch die engen Gassen, eh wir zur Haltestation de Tramvia de Sóller laufen. Mit der Straßenbahn geht es dann langsam durch die Innenstadt, dann durch liebevoll gepflegte Zitronenhaine bis hinunter ans Meer und die Hafenmole von Port de Sóller.

Platz in Sóller
Blick in den Torrent de Sóller

Wanderung von Port de Sóller nach Sóller

Eindrücke von einer leichten Wanderung ab Port de Sóller hinauf nach Sóller.
VG Wort
Anzeige