Anzeige

Hotel Tryp Ambassador

Schönes Hotel im Zentrum von Madrid

Wintergarten im Tryp Ambassador

Zwischen den beiden U-Bahn-Stationen Santo Domingo und Opera ist das Tryp Ambassador der ideale Ausgangspunkt für Spaziergänge zum Königspalast von Madrid und durch das Zentrum der Stadt. Bei unserer Ankunft haben wir Glück, dass wir den Ausgang Plaza Santo Domingo wählen. So finden wir, obwohl es schon dunkel geworden ist, ohne Umwege zu unserem Hotel.

Das Einchecken verläuft freundlich und zügig, sodass wir bald aufs Zimmer gehen und uns für die erste Erkundung der Umgebung bereit machen können.
Verglichen mit unserer ersten Städtereise nach Madrid,

bei der wir im billigen Hostal Nuria übernachtet hatten, leben wir dieses Mal fast schon in Luxus. So ist unser Zimmer deutlich größer und schöner eingerichtet, haben wir ein modernes, großes Bad und ist es nachts deutlich ruhiger als in dem Hostal.

Frühstücksraum im Hotel Ambassador
Wintergarten im Tryp Ambassador

Sehr schön finden wir die alte Aufmachung des Hotels. Das passt auch in dieses Gebäude. Denn das Tryp Ambassador ist im früheren Palast der Herzöge von Granada de Ega untergebracht. Ein Highlight ist der Wintergarten im Innenhof, der abends als Restaurant genutzt wird.
Bei den meisten Veranstaltern muss man das Frühstück, wenn man es will, dazubuchen.

Auch dies können wir empfehlen. So bietet das Büfett alles, was es für einen erfolgreichen Start in den Tag braucht. Wir haben zwar bei anderen Gästen des Hotels gelesen, dass das Frühstück teuer sei. Zählen wir den Preis für Zimmer und Frühstück zusammen, ist das Ambassador aber, verglichen mit anderen Hotels dieser Kategorie, eines der günstigsten im Madrider Zentrum.

Treppenaufgang im Hotel
unser Zimmer im Tryp Ambassador
VG Wort
Anzeige