Tempel von Debod

Ägyptischer Tempel in Madrid

Tempel von Debod

Wenige Schritte vom spanischen Platz entfernt wurde der oberägyptische Tempel von Debod im Montana-Park aufgebaut. Mit diesem Tempel, der Stein für Stein in Ägypten abgetragen und nach Spanien gebracht worden war, bedankt sich Ägypten für Spaniens Hilfe bei der Rettung von Kulturgütern am Assuan-Staudamm. Durch diese Maßnahme konnte der Tempel aus dem 4. Jahrhundert vor Christus vor der Überflutung durch den Stausee bewahrt werden.

Tempel von Debod
Debod Tempel, Annette
Tempel von Debod in der Nacht

Das Innere des Tempels, zu dem früher nur Priester höheren Ranges Zutritt hatten, kann heute (bei freiem Eintritt) besichtigt werden. Neben den verschiedenen heiligen Räumen wird in der oberen Etage ein Modell der oberägyptischen Tempel südlich des ersten Nilkataraktes inklusive der nicht gefluteten Insel Elephantine gezeigt.
Besonders stimmungsvoll stellt sich der angestrahlte Tempel in der Nacht dar, weshalb wir abends zu unserem zweiten Besuch des Tempels unsere Kamera inklusive Ministativ eingepackt hatten.

Catedral nuestra Senora de la Almudena
Tempel von Debod in Madrid
VG Wort