Anzeige

zweiter Tag

auf dem Mekong Cruise

Bootsanleger bei der Luang Say Lodge
auf dem Mekong bei Pakbeng in Laos

Für die Weiterfahrt am nächsten Tag können wir es entspannt angehen lassen. Trotz der Geräusche während der Nacht – oder vielleicht auch gerade deswegen – konnten wir richtig gut schlafen. Bestens erholt genießen wir damit am Morgen noch eine Weile die Natur und die Aussicht auf den Mekong.

Da das Gepäck direkt bei den Bungalows abgeholt wird, geht es schließlich unbeschwert zum Hauptgebäude der Lodge. Wir sind zwar noch von gestern Abend satt, gönnen uns aber doch das in Auswahl, Menge und Qualität richtig gute Frühstück auf der überdachten Terrasse. Dann aber heißt es Abschied nehmen und kehren wir zurück an Bord.

auch heute ist es gemütlich auf dem Mekong-Schiff
Anne fühlt sich wohl auf dem Mekong-Schiff

Kaum haben wir abgelegt, passieren wir Pakbeng, eh wir weiter den Mekong hinunter fahren. Es ist diesig und leicht kühl. Wir beobachten die Wasserbüffel am Rand und entdecken wieder mehrere Erdnussfelder auf den Sandbänken entlang des Flusses. Ansonsten unterscheidet sich die Landschaft kaum von der gestrigen.

Auch heute besuchen wir ein Einheimischendorf. Das Highlight des zweiten Tags auf dem Mekong werden jedoch die Pak-Ou-Höhlen Tham Ting mit ihren Tausend Buddhas sein. Bis dahin haben wir reichlich Zeit, um abermals viel zu quatschen, Tee zu trinken und Bananenchips zu knabbern, während die Landschaft langsam an uns vorbeifährt.

Kinder bei einem Bootsanleger am Mekong
VG Wort
Anzeige