Anzeige

Tad Sae-Wasserfall

Sinterterrassen des Houay Se

beim Tad Sae-Wasserfall
Anne und Lars beim Tad Sae-Wasserfall

Das Boot bringt uns an den Tad Se oder auch Tad Sae. Neben dem Elefantencamp ist der Wasserfall ein beliebtes Ausflugsziel ab Luang Prabang. Dadurch steigt das Angebot der Aktivitäten von Jahr zu Jahr. Neben Elefantenreiten und -baden kann man mithilfe von Zip-Lines über den Wasserfall hinweg rauschen.

Daneben locken die gut erschlossenen Wasserbecken Dutzende von Touristen zum Baden hierher. Immerhin geben die unzähligen Sinterterrassen des Houay Se, inmitten eines schattenspendenden Waldes, ein tolles Bild ab. Das klare Wasser tut das Übrige.

beim Tad Sae-Wasserfall
beim Tad Sae-Wasserfall
beim Tad Sae-Wasserfall

Leider zeigt sich das Wetter bei unserem ersten Besuch von seiner trüben Seite, sodass das sauerstoffreiche, hellblaue Wasser in den Becken nicht wirklich zur Geltung kommt. Zudem fröstelt es uns etwas,

weshalb wir auf ein Bad in dem kühlen Gebirgswasser verzichten. Stattdessen schlendern wir über die Holzstege durch die Anlage und suchen schöne Blickwinkel auf den Wasserfall, der gemächlich vor sich hin gurgelt.

beim Tad Sae-Wasserfall
beim Tad Sae-Wasserfall

Jetzt, während der Trockenzeit, stellt die Wasserknappheit ein Problem für die Sehenswürdigkeit dar. Schließlich wollen die Touristen volle Wasserbecken sehen. Mithilfe von Rohrsystemen wird im oberen Teil das Flusswasser umgeleitet,

damit die unteren Becken immer schön voll sind. Sieht nicht schön aus, stört aber auch nicht großartig, da der Bereich mit den Rohren ohnehin zu den weniger idyllischen zählt.

Selfiewahnsinn beim Tad Sae-Wasserfall
beim Tad Sae-Wasserfall

Da wir heute eh schon einiges erlebt haben, belassen wir es bei einem Spaziergang entlang der unteren Becken. Auffallend sind hier die vielen Thailänder, die wir bei ihrem asiatischen Selfiewahnsinn beobachten können. Allen vorweg zieht ein Lady-Boy die Aufmerksamkeit auf sich,

da er sich ständig in neue Klamotten schmeißt. Durch die ständige Knipserei schaffen es die meisten Besucher nur bis zur Badeterrasse. Wer ein ruhigeres Plätzchen sucht, braucht wie an so vielen Orten der Welt nur ein paar Meter weiterlaufen. Dann wird er bald fündig.

Video zum Tad Sae Wasserfall und Sinterterrassen bei Luang Prabang

Eindrücke von den kleinen Kaskaden des Tad Sae Wasserfalls, der einige Kalksinterterrassen ausgebildet hat. Rückfahrt über den Nam Khan Fluss ins Elefanten-Dorf nahe Luang Prabang.
VG Wort
Anzeige