Anzeige

Sunset Beach

der Seychellenstrand wie aus dem Bilderbuch

beim schönen Sunset Beach auf Mahé
beim schönen Sunset Beach auf Mahé

Der Sunset Beach selbst ist mit seinen großen Granitsteinen, dem weißen Sand und den Kokospalmen ein Seychellenstrand wie aus dem Bilderbuch. Die wenigen Hotelzimmer oberhalb des Strands sind dezent gehalten und stören kaum. Da der Strand, wie alle Strände auf den Seychellen, öffentlich ist, kommen natürlich auch andere Badegäste hierher.

Tatsächlich finden aber nur wenige Auswärtige den Zugang zu der kleinen Bucht. Ein weiterer Grund für die Ruhe ist die Flut, die teilweise bis an die Böschung reicht und mit dem wenigen verbleibenden Platz dafür sorgt, dass ohnehin nur wenige Urlauber den ganzen Tag am Sunset Beach verbringen.

Blick zum Sunset Beach auf Mahé

Umso besser ist die Bucht zum Schnorcheln geeignet. Während auf der einen Seite ein paar hübsche Fische um die Granitsteine schwimmen, kann man im Bereich nahe der Hotelbar ganz große Schwärme von verschiedenen Fischen beobachten.

Verantwortlich dafür ist eine Brotkiste, welche das Personal in der Bar bereit stellt und bei der sich die Gäste bedienen können, um die Fische zu füttern. Das zieht die Tiere natürlich an, denen dann die Schnorchler folgen. Von der Bar aus können wir sogar mehrere Rochen beobachten.

Lars in der Bar vom Sunset Beach Hotel auf Mahé
Sonnenuntergang am Sunset Beach

Am Abend wird es am Sunset Beach traumhaft ruhig. Alle sitzen am Strand und warten gespannt auf den Sonnenuntergang. Wie der Name verspricht, ist dieser vom Sunset Beach aus gesehen einer der schönsten auf Mahé.

So sitzen auch wir unter den Palmen und blicken auf das Naturschauspiel, das sich irgendwie überall auf der Welt ständig wiederholt und trotzdem immer wieder schön anzusehen ist.

Video Sunset Beach auf der Seychellen-Insel Mahé

Eindrücke vom Sunset Beach und dem Sunset Beach Hotel auf Mahé, der größten Seychellen-Insel.
VG Wort
Anzeige