Anzeige

Sunset Beach Hotel

Übernachten im Norden von Mahé

Restaurant vom Sunset Beach Hotel auf Mahé
Bar vom Sunset Beach Hotel auf Mahé

Erschöpft von dem langen Tag verlegen wir die Erkundung der restlichen Hotelanlage auf den nächsten Tag. Dieser beginnt im offenen Restaurant des Sunset Beach Hotel mit einem ausgiebigen Frühstück. Dieses wird als Büfett angeboten und bietet alles, was unser Herz begehrt.

Ein Koch bereitet uns ein frisches Omelett. Neben warmen Speisen gibt es etwas Wurst- und Käseauflage, zudem frische Früchte und und und … Ausgeschlafen und satt können wir damit bald durch die Anlage schlendern und sehen, dass diese richtig schön ist.

Blumen und Palmen beim Hotel Sunset Beach auf Mahé
die Bar auf Stelzen beim Hotel Sunset Beach auf Mahé
Anne beim Sunset Beach auf Mahé

Die Lobby ist sehr großzügig mit vielen Sitzmöglichkeiten gestaltet. Sollte es regnen, bietet ein großer Wohnraum, mehr ein Saal, mit Billard, Tischtennis und einem Schachspiel Möglichkeiten, sich zu beschäftigen. Wem der Lesestoff ausgeht, findet in der Hotelbibliothek Bücher in mehreren Sprachen. Dennoch sind wir froh, dass uns ein strahlend sonniger Morgen am Sunset Beach erwartet. Damit zieht es uns schon bald zur Poolanlage. Auf einer Terrasse ist diese sehr hübsch gestaltet.

Zum Meer ist diese mit Glaswänden abgetrennt. Die braucht es auch, da die Wellen teilweise ganz schön hoch spritzen, wenn sie auf die Felsen unterhalb der Poolterrasse treffen. Von hier ist auch gut zu sehen, wie das Meersalz dem Beton zusetzt. Die Stützen, auf denen die Hotelbar thront, sehen ganz schön angenagt aus, während der Rost vom Baustahl zum Vorschein kommt. Das zeigt, wie schwierig es ist, bei solch einem Klima direkt am Meer mit den Sanierungsarbeiten nachzukommen.

Pool vom Sunset Beach Hotel auf Mahé
Pool vom Sunset Beach Hotel auf Mahé

Nur eine handvoll der Zimmer hat Blick auf den feinen Sandstrand. Die meisten sind in Richtung der Baie Beau Vallon ausgerichtet, womit die Gäste dort über eine zerklüftete Steilküste aufs Meer und die weite Bucht schauen. Zudem sind alle Zimmer von einem gepflegten Garten umgeben. Wir haben Glück, dass wir von unserer Terrasse auf den Sunset Beach sehen. Von einer gemütlichen Rattan-Sonneninsel blicken wir in die immer wieder wunderschönen Kokospalmen,

und wenn wir baden gehen wollen, brauchen wir nur ein paar Schritte zum Strand hinunter laufen. So überlassen wir die wenigen Strandliegen denen, die ihr Zimmer auf der anderen Seite der Landzunge haben. Überrascht sind wir schließlich, dass wir unser Zimmer am Abreisetag bis zum Abend behalten dürfen. So bleibt ein Ausharren auf gepackten Koffern aus und fühlt sich unser letzter Tag auf Mahé wie ein vollwertiger Urlaubstag an.

Pool vom Sunset Beach Hotel auf Mahé
Hauptgebäude vom Sunset Beach Hotel auf Mahé
VG Wort
Anzeige