• Deutsch
  • English
Anzeige

wieder auf Mahé

mit Ankunft im Hotel Sunset Beach

großes Bad im Sunset Beach Hotel auf Mahé

Es ist bereits dunkel und später Abend, als wir auf Mahé ankommen. Wie bei der Ankunft vor knapp drei Wochen werden wir auch diesmal in die Lounge von Creole Travel Services geführt, wo wir bei einer Tasse Tee auf unseren Fahrer Ben warten können.

Nette Sache, die auch nur kurz dauert, da Ben schon am Flughafen ist. Wir kennen ihn bereits von unserer ersten Seychellen-Reise, bei der er uns zur Lazare Lodge gefahren hatte. Heute fährt er uns in die entgegengesetzte Richtung, an Victoria und der Baie Beau Vallon vorbei in den Norden von Mahé.

unsere Terrasse beim Sunset Beach Hotel
die Bar vom Sunset Beach Hotel

Ben hat uns einiges zu erzählen, zumal er sich freut, dass wir ihn wiedererkennen. Er plaudert über seine Heimat und versorgt uns wie schon bei der ersten Fahrt mit Tipps. Auch diesmal zeigt er uns einen Shop, bei dem wir uns günstig mit Getränken und Snacks eindecken und so unser Budget schonen können – prima!

Gleich danach erreichen wir dann auch schon das Hotel Sunset Beach am gleichnamigen Strand. Es befindet sich auf einer Landzunge, welche zwei Buchten voneinander trennt. Zu sehen ist davon in der Nacht freilich nur wenig, weshalb wir auch unseren ersten Spaziergang verschieben müssen. Zudem sind wir müde. So sind wir ganz glücklich, dass das Einchecken zügig geht und wir nur wenige Meter bis zu unserem Zimmer haben.

Blick von unserer Terrasse auf den Sunset Beach
Blick von unserer Terrasse auf den Sunset Beach

Wir bekommen das Zimmer Nr. 7, welches sich ziemlich nah am Parkplatz befindet. Haben wir da unsere Ruhe? Ja!!! Durch die Eingangstüre kommen wir zuerst auf die Terrasse. Die Trennwand sorgt dafür, dass dort nur das Wellenrauschen vom Strand her zu hören ist.

Über zwei Türen ist die Terrasse mit dem Zimmer verbunden. Der Raum wirkt durch den offenen Giebel recht groß und mitten darin steht ein gemütliches und romantisches Bett mit Himmelgestell.

die Bar vom Sunset Beach Hotel
Blick von der Bar zum Sunset Beach

Wir haben einen Nebenraum mit Schlafcouch. Eigentlich wäre das eine Art Wohnzimmer. Doch das Bett wurde gerichtet und wir sehen keinen Grund, dies nur der Couch wegen abzuräumen. Wir nutzen dort ohnehin nur den geräumigen Schrank mit dem Zimmersafe. Zudem ist dort die Klimaanlage praktisch, da sie die beiden Zimmer runter kühlt, ohne dass es bei unserem Bett zieht.

Über beide Räume kommen wir in das riesige Bad. Die Wände und der Boden sind aus Marmor, es gibt zwei Waschbecken, eine große Wanne, eine durch Wände leicht abgetrennte Toilette und eine große Duschkabine mit zwei Brausevorrichtungen. Super!

Anzeige