Anzeige

zwischen Piton Lélesse und Piton Papangue

Rundwanderung zum Grand Sable 2/3

schöner Vogel auf La Réunion

Damit kommen wir als Nächstes durch eine Filaoallee. Der Weg ist teilweise matschig und am Rand so sumpfig, dass sich Callas wohl fühlen. Auf etwa halber Strecke der Allee zweigt ein unscheinbarer Pfad nach links ab. Durch die gute Beschilderung ist der Sentier Trou Blanc auf 1070 m Höhe kaum zu verfehlen.

Ab hier sind wir auf einer Nebenstrecke und achten ab jetzt auf die gelb-roten Markierungen. Der Pfad ist naturbelassen und quert kleine Bäche, sodass wir abwechselnd felsigen oder mit Nadeln bedecktem Grund wandern.

rote Beeren im Filaowald
Anne mal wieder mitten in der Botanik
Orchideen auf La Réunion

Ein längerer steiler und teilweise matschiger Abschnitt führt uns auf die Passhöhe. Ab hier geht es hinein ins Nachbartal zwischen dem Piton Lélesse und dem Piton Papangue. Der Pfad ist dicht bewachsen und eine große Seidenspinne spannt ihr großes Netz über uns.

War der Pfad bis jetzt immer gut zu erkennen, so beginnt jetzt ein Felsen- bzw. Flussweg, bei dem wir des Öfteren nach den gelb-roten Markierungen suchen müssen. Mal laufen wir direkt im Bachbett, dann wieder nebenher. Nasse Füße bekommen wir zwar keine, dürfen dafür aber hin und wieder über große Felsen klettern.

Früchte bei der Wanderung zum Grand Sable
Rivière du Màt

Unten angekommen, treffen wir wieder auf den Rivière du Màt. Hatten wir zu Anfang noch eine Brücke, müssen wir jetzt eine Furt suchen. Zunächst jedoch laden Badebecken, Sandbänke und rund gewaschene Steine zu einer Pause in dem wildromantischen Tal ein. Anschließend laufen wir rechts ein kurzes Stück flussaufwärts. Dort entdecken wir bald die uns versprochene Furt, die sich allerdings eher als Steinwall entpuppt, bei der wir den Fluss trocken queren können.

Gegenüber hilft eine Metallleiter, eine steile Flussböschung zu überwinden. Der weitere Aufstieg erfolgt über einen Pfad bis hinauf zu den ersten Behausungen auf dem Ilet Trou Blanc. Nur noch wenige Leute wohnen hier und leben von der Landwirtschaft. Zwischen Feldern und kahlen Felsen führt der Wirtschaftsweg mal leicht bergauf, dann wieder bergab bis zur Hauptstraße. Auf dieser sind es links nur noch wenige Minuten bis zum Parkplatz, wo unsere erste schöne Wanderung auf La Réunion endet.

Video Rundwanderung am Grand Sable im Cirque de Salazie

Eindrücke einer landschaftlich sehr schönen Rundwanderung am Grand Sable im Cirque de Salazie, La Réunion.
VG Wort
Anzeige