Les Jardins d'Heva

unser Hotel bei Hell-Bourg

unser Zimmer im Hotel Les Jardins d'Heva
unser Zimmer im Hotel Les Jardins d'Heva

Etwas oberhalb von Hell-Bourg befindet sich die Anlage des Hotel Les Jardins d'Heva. Als erstes betreten wir in einen kleinen und mit Souvenirs überfüllten Andenkenladen. Er dient gleichzeitig als Rezeption, wo wir superfreundlich empfangen werden. Hilfsbereit schreibt die Chefin unseren Veranstalter wegen der fehlende Voucher an, allerdings erst, nachdem sie uns vom Laden über eine breite Treppe zu den Doppelbungalows geführt hat.

Dort bekommen wir zwei Zimmer zur Auswahl. Das zweite ist zwar etwas düsterer als das erste, aber ich fühle mich beim Eintreten sofort wohl, dass ich mich dafür entscheide. Die verschiedene Gestaltung der Räume soll die ethnische Vielfalt von La Réunion widerspiegeln. Eine Idee, deren Umsetzung in den Jardins d'Heva, den Gärten der Heva, sehr schön gelungen ist.

in der Anlage vom Hotel Les Jardins d'Heva
unser Bungalow im Hotel Les Jardins d'Heva

Von außen sind die Bungalows wahlweise verputzt oder geschindelt. Die Zimmer selbst sind schlicht, aber gemütlich eingerichtet. Da wir uns auf einer Höhe von 1100 m befinden, kann es nachts stark abkühlen. Dagegen helfen reichlich Decken und eine Vortüre, die wir abends schließen.

Zudem empfiehlt uns die Chefin, ab vier Uhr die Handtuchheizung im Bad einzuschalten, um das Zimmer etwas aufzuheizen. Das befolgen wir gerne, zumal unsere Wassersandalen noch von den ersten Tagen auf den Seychellen feucht sind und erst auf der Heizung richtig trocknen.

Restaurant im Hotel Les Jardins d'Heva
im Garten beim Les Jardins d'Heva

Vor jedem Häuschen befindet sich eine Terrasse mit verschiedenen Sitzmöglichkeiten. Eingewickelt in Decken verbringen wir hier unsere Abende mit einem Gläsle Rotwein. Um uns herum haben wir eine schön gepflegte Gartenanlage mit Bananenstauden, riesigen Rosmarinbüschen und Orchideen.

So lässt es sich hier bestens aushalten, zumal es trotz der nahen, zum Glück nur schwach befahrenen Straße angenehm ruhig ist. Einzig die knatternden Hubschrauber, die ab den frühen Morgenstunden über die Talkessel schwirren, sind etwas gewöhnungsbedürftig.

Anne beim Hotel Les Jardins d'Heva

Frühstück gibt es im Hotelrestaurant. Wer früh aufsteht, hat hier oben mehr vom Tag. So erwartet uns am nächsten Morgen ein strahlend-blauer Himmel und wo wir bei der Ankunft noch in tief hängende Wolken blickten, reihen sich am oberen Talrand hohe Berge aneinander. Das ist typisch für Réunion. Und da es in den Talkesseln genauso typisch ist, dass schon am späten Vormittag neue Wolken aufziehen, kommen wir eine halbe Stunde zu zeitig zum Frühstück. Macht aber nichts – in Hell-Bourg sind die Menschen dies offenbar von den Wanderern gewöhnt – es ist fast alles schon gerichtet.

Anne beim Hotel Les Jardins d'Heva

Zu unserer Begeisterung gibt es fünf Sorten Käse zur Auswahl, vernünftige Salami, Kochschinken, Tee, Kaffee, genügend Saft, selbstgemachte Marmelade, streichzarte Butter und richtig gutes Baguette – und das alles auf einer Insel im Indischen Ozean! Am Abend gibt es dann ab 19:30 Uhr ein kreolisches Menü oder auch Büfett. Gemessen an der Qualität vom Frühstück ist dies sicher auch gut. Wir haben aber darauf verzichtet, weil es uns einfach zu spät ist. Wer will, kann sich im Hotel außerdem nach Voranmeldung massieren lassen oder die Sauna und das Hammam benutzen.

Ausblick beim Hotel Les Jardins d'Heva
Ausblick beim Hotel Les Jardins d'Heva

Für Wanderer und Autoreisende ist das Hotel ein guter Ausgangspunkt. Der Parkplatz reicht genau für die Anzahl der Zimmer und Gäste. Dieser wird Abends geschlossen. Um rein und raus zu kommen, gibt es zwei Codes – einen für das Autotor, den anderen für das Fußgängertor.

Wer eine Mehrtagestour unternimmt, kann sein Gepäck hier deponieren. An unserem Abreisetag können wir das Auto erst einmal mitsamt Gepäck sicher stehen lassen und noch eine Wanderung unternehmen. Auch dadurch hat uns das Hotel Les Jardin d'Heva einen wunderschönen Auftakt auf La Réunion ermöglicht.

im Restaurant vom Hotel Les Jardins d'Heva
im Restaurant vom Hotel Les Jardins d'Heva
VG Wort