Anzeige

Hotel Las Cuevas

Ausblick von unserer Terrasse beim Hotel Las Cuevas in Trinidad
unser Zimmer im Hotel Las Cuevas in Trinidad

Die Anlage des Hotels Las Cuevas liegt hoch über Trinidad. Damit bietet sie einen herrlichen Blick über die Häuser der Altstadt bis zum Meer. Das Hotel selbst ist eigentlich leicht zu finden. Es sei denn, man macht einen Umweg durch die alten, kopfsteingepflasterten Gassen.

Nimmt man aber gleich die Straße nach Sancti Spíritus, ist es gut ausgeschildert und kaum zu verfehlen. Oben angekommen, stehen wir einmal mehr nicht auf der Liste, was die Dame an der Rezeption aber bald gelöst hat.

Lobby vom Hotel Las Cuevas in Trinidad
Bar vom Hotel Las Cuevas in Trinidad

Wir bekommen einen Bungalow im südlichen Bereich, welcher ganz nett eingerichtet ist. Allerdings ist das Zimmer im Las Cuevas von allen Räumlichkeiten, die wir in Kuba bewohnt haben, das mit Abstand dreckigste. Dies wird in dem Moment deutlich, als wir die Betten zusammenschieben,

was im Las Cuevas offensichtlich nur wenige Gäste machen. Anders lässt sich der Berg an Staubflusen, der in Erscheinung tritt, nicht erklären. Aber wie gehofft, nimmt das Zimmermädchen am nächsten Tag auch brav einen Besen in die Hand und entfernt die Staubberge.

hier werden die Cocktails noch liebevoll hergestellt - Hotel Las Cuevas in Trinidad
Cocktails im Hotel Las Cuevas in Trinidad

Im Bad muss Lars hingegen selbst tätig werden. Es stinkt erbärmlich nach Viehstall. Dies lässt sich zum Glück mit einer Duschmatte beheben, die er einfach über den Ablauf legt. Ein Weiteres Manko ist der Kühlschrank. Nachdem dieser die erste Nacht alle paar Sekunden anspringt und neben dem normalen Kühlschrank-Surren eine ganze Reihe weitere Glucks- und Blubberlaute von sich gibt, stellen wir diesen am nächsten Abend von Maximum auf Minimum.

Damit herrscht dann auch Ruhe. Zumindest solange, bis ich ein seltsames Geklapper auf der Terrasse höre. Die Ursache für die erneute nächtliche Ruhestörung finden wir am nächsten Morgen. So liegen doch einige Pferdeäpfel auf unserer Treppe. Wo die Viecher so überall herumrennen! Das Personal, welches sich allmorgendlich vor unserem Panoramafenster versammelt, scheint die Hinterlassenschaften der Gäule stillschweigend zu akzeptieren.

Ausblick vom Hotel Las Cuevas in Trinidad
Ausblick vom Hotel Las Cuevas in Trinidad

Die Aussicht versöhnt uns für den Schmutz im Zimmer. Auch ist die Altstadt mit einem kürzeren Spaziergang gut zu Fuß zu erreichen. Sagen wir mal so: die Anlage an sich ist vom oberen bis zum unteren Ende in etwa so groß, wie der Weg ins Zentrum. Das Essen ist lecker, abwechslungsreich und mit viel Auswahl.

Da kann ich auch einmal eine extra Portion Fisch für die bettelnden Katzen mit an den Platz nehmen. Die Cocktail-Auswahl an der Bar ist deutlich größer, als wir brauchen, was heißt: Hauptsache es gibt Mojito und der Rum wird nicht leer.

Fußwege auf der weitläufigen Anlage vom Las Cuevas in Trinidad
Fußwege auf der weitläufigen Anlage vom Las Cuevas in Trinidad

Oberhalb vom Hauptgebäude und dem umzäunten Parkplatz befindet sich der Hotelpool. Der Weg dorthin führt durch einen schön angelegten Garten. Es hat genügend Liegen und Kokospalmen spenden ausreichend Schatten. Das Unterhaltungsprogramm am Pool beschränkt sich leider auf Bingo und die Vorführung diverser Cocktails.

Einfach nur kubanische Musik hätte gereicht. Egal, trotz der paar Staubflusen fühlen wir uns wohl im Las Cuevas und können zwischen unseren Touren schön relaxen.

Weg zum Hotelpool im Hotel Las Cuevas in Trinidad
VG Wort
Anzeige