Hotel Los Caneyes - herrlich ruhig gelegen

Schöne Hotelanlage mit Pool bei Santa Clara

Das Hotel Los Caneyes befindet sich circa zwei Kilometer außerhalb von Santa Clara. Somit ist die Lage herrlich ruhig gelegen und können wir uns auf einen entspannten Aufenthalt freuen. Sobald man aber in die Stadt will, hat man entweder einen langen Fußmarsch vor sich oder braucht ein Fahrzeug. Wir freuen uns aber erst einmal, dass wir am frühen Vormittag einchecken und auch gleich das Zimmer beziehen können. Bevor uns der Hotelanlage widmen, brechen wir dann auch schon zum Stadtrundgang in Santa Clara auf.

Bungalows im präkolumbischen Rundhüttenstil

Die Zimmer sind in Bungalows im präkolumbischen Rundhüttenstil untergebracht. Wir bekommen einen kleinen Einzelbungalow. Es gibt aber auch größere Gebäude mit mehreren Unterkünften auf dann zwei Etagen. Die Zimmer selbst sind sehr klein, haben aber alles, was man braucht und sind sauber. Leider gibt es Terrassen mit Schaukelstühlen nur bei den Mehrfachbungalows. Da es aber auf der Anlage eher ruhig zugeht, stört sich keiner daran, dass wir abends dort noch etwas draußen sitzen.

Kubanische Familien im Hotel Los Caneyes

Der Garten um die Hütten ist sehr schön und gepflegt. In mehreren Vogelkäfigen zwitschern und krächzen verschiedene Papageienarten. Ein richtig schöner Ort zum sich erholen. Es gibt einen hübsch in die Hotelanlage integrierten Pool mit vielen Sitz- und Liegemöglichkeiten. Allerdings sind während unseres Aufenthalts viele kubanische Familien im Hotel, die ausgelassen durch den Pool toben. Parallel dazu schütten sie den Rum nur so in sich hinein. Wir erinnern uns an die Wallilabou-Bay und den Fluch der Karibik. DARUM also ist der Rum ständig leer ...). Das ist interessant zu beobachten und wir lassen uns an der dortigen Snackbar erst einmal einen Fisch grillen. Der Teller ist so üppig, dass wir auf das Büfett am Abend verzichten.

Das Abendprogramm ist leider weniger spannend. Der Nachtclub ist erst eine ganze Weile mit einer Quince-Feier belegt. Mit viel Dekoration an Haus und Mensch wir der 15. Geburtstag von einem Mädchen gefeiert. Wie eine Prinzessin wartet die schöne, junge Frau am Eingang, bis drinnen alle sitzen und die Feier beginnen kann. Somit fällt das Tanzen für die Hotelgäste fürs Erste aus.

Dafür gibt es eine Modeshow am Pool, welche Lars mit ständigem Gähnen quittiert. Das Frühstück am nächsten Morgen ist wieder in Büfett-Form, allerdings nicht sonderlich üppig. Dafür gibt sich der Eierkoch sehr viel Mühe. Ich hab noch nie so einen langsamen Koch gesehen. Trotzdem ist das Hotel eine gute Wahl, besonders wenn man etwas Erholung in schöner und ruhiger Umgebung sucht.

VG Wort