Anzeige

Blackcomb Mountain bei Whistler

Peak 2 Peak - Station auf dem Blackcomb
Restaurant Rendezvous Lodge auf dem Blackcomb

Am Blackcomb Mountain angekommen, nennt uns ein große Tafel mehrere Möglichkeiten, den Nachmittag zu gestalten: direkt hier oben gibt es sechs ausgeschilderte Wanderwege sowie mit der Rendezvous Lodge und Christine’s Restaurant zwei Wirtschaften.

Oder man fährt mit dem Solar Coaster und dem Wizard Express hinunter in die Adventure Zone am Fuße des Blackcomb Mountains, wo die Sommerrodelbahn Westcoaster Luge, ein Minigolfplatz und vieles mehr Spaß für die ganze Familie versprechen.

Hinweistafeln auf dem Blackcomb
Gebirgslandschaft am Blackcomb

Auch wenn die Zeit nicht für eine zweite, längere Wanderung reicht, entscheiden wir uns mit dem Alpine Walk für die erste Möglichkeit. Denn für unseren Geschmack ist rund um der Peak-2-Peak-Station am Blackcomb zu laut. Außerdem wurde die Landschaft in diesem Bereich des Bergs vom alpinen Skitourismus platt gemacht. Immerhin: man ist sich der Belastung der sensiblen Natur durch den Menschen offenbar bewusst.

So bittet ein weiteres Schild darum, das alpine Ökosystem zu schützen. Wie das geht, steht gleich dabei: »Nehmen Sie nichts mit außer Fotos. Hinterlassen Sie nichts außer Schuhabdrücke. Bleiben Sie die gesamte Zeit auf den Wegen. Packen Sie den gesamten Müll wieder ein. Lassen Sie, was Sie finden. Respektieren Sie die Tierwelt.« Und ganz wichtig: »Verhüten Sie Waldbrände, Rauchen Sie nicht.« Noch Fragen? Nein? »Wir danken Ihnen, genießen Sie Ihren Aufenthalt.«

Abfahrt vom Blackcomb im Solar Coaster Express
Abfahrt vom Blackcomb im Solar Coaster Express
VG Wort
Anzeige