Anzeige

Dawson Falls

Little Niagara Falls des Murtle Rivers

Dawson Falls und Murtle River
Dawson Falls - Little Niagara Falls

Der Wells Gray Provincial Park ist bekannt für seine Wasserfälle. Da es diese reichlich in dem ca. 540.000 Hektar großen Park gibt, wird Wells Gray auch der »Wasserfall-Park« genannt. Weil wir versäumt haben, uns besser auf den Provinzpark vorzubereiten,

ist das leider so ziemlich alles, was wir vorher über Wells Gray Park wussten. Dementsprechend haben wir uns daheim etliche kleinere Wasserfälle vorgestellt, die von den Bergen links und rechts ins Tal des Murtle Rivers stürzen.

Wanderweg zu den Dawson Falls
Murtle River
Dawson Falls, auch Little Niagara Falls genannt

Vor Ort werden wir eines Besseren belehrt. Denn weil wir uns auf einem Hochplateau befinden, gibt es natürlich keine Felswände, die links und rechts vom Murtle River oder den anderen großen Flüssen des Parks in die Höhe ragen.

Und spätestens, wenn man nach dem kurzen Spaziergang ab der Clearwater Valley Rd.* am Rand der Dawson Falls steht, kann auch von »klein« keine Rede mehr sein.

Dawson Falls
Murtle River oberhalb der Dawson Falls

Zu unserer Verteidigung: nach den Joffre Lakes sind auch die Dawson Falls in unserem schweren Reiseführer nicht aufgeführt, geschweige denn, dass es eine Abbildung davon gibt. Für uns ist das jedoch kein Nachteil. Denn so wirken die Wassermassen auf uns noch gewaltiger, als sie ohnehin schon sind.

Die Stufe, die quer zum Murtle River verläuft, ist zwar nur 15 Meter hoch, das Tosen aber ist einfach gewaltig. Da sich die Felsstufe über eine Breite von 90 Metern erstreckt, werden die Dawson Falls übrigens auch »Little Niagara Falls« genannt.

Video zu den Dawson Falls im Wells Gray Provinzpark

Eindrücke von den Dawson Falls im Wells Gray Provincial Park in British Columbia.
VG Wort