Stadtplan von Vancouver mit Sehenswürdigkeiten

Kinderleichte Orientierung in der Stadt

Uns ist die Orientierung in Vancouver relativ leicht gefallen. Das liegt zum einen an dem nahezu rechtwinkligen Straßenmuster, zum anderen an der auch für Radfahrer und Fußgänger sehr guten Beschilderung. Dadurch sind alle touristisch interessanten Sehenswürdigkeiten in der Stadt leicht zu finden und reichen wenige Blicke auf den Stadtplan von Vancouver, um sich zurechtzufinden.

Insbesondere gilt dies für Touren entlang des Fjords. Hier braucht man einfach nur den Radwegmarkierungen zu folgen, um zum Beispiel in den Stanley Park zu kommen. Einzig der Spaziergang durchs Zentrum nach Granville Island fiel durch den fehlenden Zugang der großen Highway-Brücke länger aus als wir gedacht hatten.

Beaver Lake im Stanley Park
Brockton Point Lighthouse

Stadtrundgang nach Granville Island

Ausgangspunkt unseres Stadtrundgangs ist das Listel Hotel nahe der Kreuzung der Jervist Street mit der Robson Street. Wir folgen der Robson Street in südöstlicher Richtung an einigen Restaurants, Cafés und Geschäften vorbei bis zum Robson Square. Bei dem Park biegen wir rechts in die Howe Street ab. Die Straße ist Teil des Highway 99 bzw. des Sea-to-Sky Highways. Wir passieren den Gerichtshof der Provinz British Columbia und folgen der wichtigen Verkehrsverbindung an wenigen (Erotik-) Läden und vereinzelten Hotels vorbei zur Granville Street und Bridge.

Wir nutzen die Brücke in Fahrtrichtung und halten uns am Ende zweimal rechts, eh wir scharf rechts abbiegen. Wir laufen somit ein Stück entlang bzw. unterhalb der riesigen Brücke zurück, halten uns dann links, sodass wir auf die W 3rd Avenue treffen. Diese geht in die Anderson Street über, die hinüber nach Granville Island führt. Am Ende der Anderson Straße geht es links zum Public Market. Wer sich stattdessen rechts hält, kommt über die Johnston Street zu den Booten im Sea Village. Für den Rückweg gehen wir vom Markt aus zum Granville Island Ferry Dock und nutzen ab dort die Fähre zum Aquatic Centre.

Beim Anleger orientieren wir uns links. Wir kommen damit zum Sunset Beach und der Beach Avenue, eine im offiziellen Stadtplan als Slow Street gekennzeichnete Straße. Wo diese auf die Pacific Street trifft, geht es durch die Jervis Street zurück zu unserem Startpunkt. Alternativ dazu ist der Rückweg zur Robson Street aber durch eine der anderen Verbindungsstraßen möglich.

Radtour durch den Stanley Park
Hochhäuser in Vancouver

Radtour in Vancouer

Gastown und Chinatown

Die Fahrradtour beginnt bei Spokes Bicycle Rental in der W Georgia Street. Von der Robson Street aus, erfolgt der einfachste Zugang durch die Denman Street. Mit dem Rad geht es durch diese auch zunächst auf die Uferpromenade bei der Coal Harbour Marina. Wir biegen rechts ab und folgen der Promenade am Yachthafen vorbei bis zum Kongresszentrum Canada Place. Dort nutzen wir die Howe Street zur W Cordova Street, der wir links zum Bahnhof folgen, eh wir halblinks in die Water Street zur Steam Clock abzweigen. Am Ende der Water Street geht es rechts durch die Carrall Street ins chinesische Viertel und den Dr. Sun Jat-Sen Park.

Entgegen dem Uhrzeiger um den Stanley Park

Nach dem Abstecher geht es auf demselben Weg zurück zur Uferpromenade. Dieser folgen wir nun an weiteren Hafenbecken vorbei zum Devonian Harbour Park, von dessen Ende es rechts zum Stanley Park geht. Als Radfahrer wechseln wir auf den als Einbahnstraße ausgewiesenen Radweg. Entgegen dem Uhrzeigersinn führt uns dieser am Hallelujah Point und der Nine o'Clock Gun vorbei zum Brockton Point Lighthouse. Ab dort gelangen wir in westlicher Richtung zum Park mit den Totempfählen. Nachdem wir den The Fox's Den, einen Wasserspielpark, passiert haben, geht es unter anderem über den Tunnel Trail und Tisdall Walk oder den Ravine Trail zum Beaver Lake. Bleiben wir auf dem Uferradweg, so kreuzen wir nach der Stanley Park Seawall die Highway 99 und erreichen den Prospect Point, einen beliebten Aussichtspunkt.

Beim Prospect Point wechseln wir auf den Stanley Drive zum Hollow Tree. Anschließend fahren wir entweder wieder hinunter an die Küste zum Third Beach oder bleiben auf dem Stanley Drive. Dieser ist über Lake Trail ebenfalls mit dem Beaver Lake verbunden und trifft beim Teahouse und Aussichtspunkt Burrard Inlet wieder auf die Küste. Der Rückweg erfolgt am Lost Lagoon vorbei, wo wir wieder auf den Highway 99 treffen. Sowie wir die viel befahrene Straße unterquert haben, treffen wir wieder auf unseren Hinweg, auf dem wir durch den Devonian Harbour Park zurück zur Denman Street und der Fahrradstation finden.

Stadtplan von Vancouver mit Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen

Anmerkung zum Stadtplan

Die farblich markierten Punkte im Stadtplan von Vancouver sind mit der jeweiligen Sehenswürdigkeit bzw. dem Ausflugsziel in unserem verbunden. Beim Anklicken öffnet sich der jeweilige Bericht je nach Browsereinstellung in einem neuen Fenster bzw. Reiter.

VG Wort